Damen | Herren | Senioren | w. U16 | w. U14 | w. U12 | w. U10 | w. U8 | m. U18 | m. U16 | m. U14 | m. U12 | m. U10 | m. U8 | Minis | Bambinis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | m. U16 | m. U14 | m. U12 | m. U10 | w. U16 | w. U14 | w. U12 | w. U10

1. Spieltag der U18

Montag, 15. November 2021 von Stephan

Ausgeschlafen und ohne vier Hochkaräter (Anton in Portugal, Henri krank, Franz und Lasse verletzt) geht es um 9:30 Uhr los nach Leipzig zum ATV. Unser Team, welches bis auf Fabi, Philipp und Marek aus überwiegend U16 Jungs besteht, startete nach intensiver Erwärmung ins Spiel gegen den LSC aus Leipzig. Dieser hielt bis zur ersten Ecke gut dagegen, die Aaron links oben am Torwart vorbei verwandelte und das 1:0 sicherte. Die weitere 1. Halbzeit verlief mit Chancen von uns und wenigen vom LSC bis der Gegner überraschend Justus im Tor zum Ausgleich überwinden konnte und zum 1:1 traf. Noch vor der Halbzeit rappelten wir uns auf und Fabi konnte zum 2:1 scoren. In der 2. Halbzeit gleiches Spiel, wir dominierten und dem LSC fiel wenig ein. Folgerichtig bekamen wir noch eine Ecke, die Aaron nach kurzem Doppelpass mit Jannik zum Umspielen der 1. Welle zum 3:1 verwandelte. Im nächsten Spiel gegen Wurzen, die ohne Wechsler angereist waren, gab es einen unbeschwerten 6:0 Pflichtsieg, wobei unser frischgewählte Kapitän Marek die erste Strafecke seines Hockeylebens zum Endstand verwandeln durfte.

Im letzten Spiel wartete jedoch unser früherer Angstgegner ATV auf uns, wo wir uns nochmal ordentlich zusammenreißen mussten, um das Game zu gewinnen. Aber es gab keinen Grund zur Sorge, denn Fabi beförderte den Ball per Stechervariante bei der ersten Ecke ins Tor und das 1:0 war gesetzt. Das 2. Tor ließ auch nicht lange auf sich warten, denn Marek zündete gleich eins hinterher. Problematisch war dann, dass der ATV noch den Anschluss schoss und so gingen wir mit einem eher unsicheren Gefühl in die Pause. Davon war danach aber nichts mehr zu spüren, denn wir spielten überlegen und schossen alsbald das 3:1. Also Schlussphase, ATV hat Glück mit einer Ecke und schießt den erneuten Anschluss, aber mehr wird’s nicht mehr. So beenden wir den Spieltag mit 9 Punkten, einer sicheren Gruppenführung und einem guten Gefühl. Gute Eckenqoute, griffiges Verteidigungsverhalten und Agressivität in den Zweikämpfen, einzig die Chancenverwerteung lässt noch zu wünschen übrig.

Es ballten für unser Team: Der Meister des Tores Jaguar-Justus, Farben-Fabi, Funkel-Philip, Jäger-Jannik, Lunten-Leo, Aktiv-Aaron, Jodel-Jakob und Meister-Marek (einstimmig erwählter Kapitän).
Betreut wurde das Team von Aushilfstrainer Oli, der einen einfachen Job hatte, denn die Jungs sind von den Stefans taktisch super geschult und passen Spielsysteme auf dem Feld flexibel an den Gegner an.

«  –  »

Keine Kommentare

No comments yet.

Sorry, the comment form is closed at this time.



 
©2018 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login