Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend A | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis | Bambinis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | w. Jugend B | m. Jugend A | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A
Mädchen B | Mädchen C


Alter: 15-16

Ansprechspartner: Marina Hüttich
Trainer: Marina Hüttich
Email: wjugend@dresden-hockey.de

Trainingszeiten:
Dienstag: 17_30-19:00 (Lok)
Freitag: 16:00-17:30 (Cotta)

3x Herbstcup beim ESV Dresden gegen ATV Leipzig

Sonntag, 27. September 2020 von Jens

Unser Kunstrasen erlebte an den letzten beiden Wochenenden drei Platzierungsspiele des diesjährigen SHV-Herbstcups. Zunächst war der weibliche Bereich an der Reihe. Die Jugend B, mehrheitlich mit A-Mädchen besetzt, hatte sich in der Vorrunde mit einem Unentschieden und einer knappen Niederlage gegen Niesky sehr wacker geschlagen (Tresenwald nahm ohne Wertung an den Turnieren teil) und somit das Spiel um Platz 3 gegen den ATV erreicht. Leider konnten die aufopferungsvoll aufspielenden Mädchen kein Tor erzielen und verloren am Ende unglücklich mit 1:0.

Die männliche Jugend B trat zum Herbstcup in einer Spielgemeinschaft mit unseren Pillnitzer Sportfreunden an. In der Vorrunde wurden die Hürden HC Niesky und PSV Chemnitz souverän genommen – hier gab es eine Tordifferenz von 24:0. Der erste harte Gegner wartete dann mit dem ATV Leipzig im Finale. Die Leipziger gingen früh in Führung, dem ESV gelang es in diesem Abschnitt kaum für Gefahr zu sorgen. Nach der Halbbzeit dann drei Blitztore für den ATV – jetzt wachten unsere Jungs richtig auf und antworteten mit zwei sehr schnellen Toren hintereinander. Das Spiel hätte noch kippen können, doch der ESV vergab eine hundertprozentige Möglichkeit und die Leipziger erzielten im Gegenzug das 5:2, womit das Finale entschieden war. Trotzdem Glückwunsch zum 2. Platz für die Jungs. Als Spielgemeinschaft war es eine tolle (verkürzte) Feldsaison, die Lust auf eine engere Kooperation mit dem Pillnitzer Nachwuchs machte.

Zuletzt waren die Knaben A an der Reihe. Sie erwischten zunächst zwei Vorrundenturniere auf Naturrasen, konnten sich aber auch unter diesen Platzverhältnissen problemlos durchsetzen. Nur das Toreschießen gestaltete sich zumeist, und im wahrsten Sinne des Wortes, etwas holprig. Das Herbstcup-Finale war dann zum Glück ein Heimspiel. Um eine Woche verschoben, wechselte auch das Wetter vom schönsten Spätsommer in einen Dauerregen. Wieder hieß der Gegner ATV Leipzig. Unser guter 2006er Jahrgang, verstärkt durch zwei B-Knaben, ging zwar sehr früh in Führung, fand aber durch zu viele Einzelaktionen nur schwer ins eigene Spiel und musste so postwendend den Ausgleich hinnehmen. Dann fingen sich die Jungs jedoch und erzielten Tor um Tor. Am Ende stand ein ungefährdetes 13:1 zu Buche. Ein echter Prüfstein wartet dann am kommenden Sonnabend mit dem Cöthener HC auf die Jungs. Hier geht es um die Qualifikation zur Ostdeutschen Meisterschaft.

Oli

«  –  »

Keine Kommentare

No comments yet.

Sorry, the comment form is closed at this time.



 
©2018 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login