Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | 3. Herren | w. Jugend B | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C


Alter: 13-14

Trainer: Robert Blumentritt
Trainer: Armin Bunzel
Email: knabena@dresden-hockey.de

Trainingszeiten:
Montag: 16:45-18:30
Freitag: 18:00-19:45

A-Knaben zum Saisonabschluss nach Prag

Freitag, 24. März 2017 von Dave

Am letzten Wochenende weilten wir auf Einladung von Bohemians Prag zu einem Turnier in der goldenen Stadt. Dieser Kontakt kam über den Vater eines Prager Spielers zustande der sehr gut Deutsch spricht und uns im voraus auch schon einen Besuch beim Training in der Lok-Halle abstattete. Da es in Tschechien auch nicht allzuviele Vereine gibt, haben die Prager großes Interesse an regem Spielverkehr in allen Altersklassen. Das wäre auch eine gute Sache für den ESV.
Am Turnier, welches nur am Samstag stattfand, nahmen 4 tschechische und unsere 2 Teams teil. Da die Halle etwas kleiner war, ähnlich der Lok-Halle wurde mit 4 Spielern + TW gespielt. Am Sonntag gab es dann noch ein Paar Vergleiche mit den Gastgebern. Für die Jungs war es das erste Turnier im Ausland. Daher waren alle sehr gespannt. Nach netter Begrüßung, kurzer Einteilung der Teams ging es dann auch gleich los im ungewohnten 4:4. Im Sportpalast Bohemians durften als erstes gleich unsere beiden Teams gegeneinander ran. Hier setzte sich Team “rot” mit 2:0 durch. Danach ging es gegen die tschechischen Teams aus Pilsen, Mnichovice, Rakovnik und die Jungs von Bohemians Prag. Unser Team “weiß” gewann nach den Startschwierigkeiten alle Spiele, wohl auch gegen den tschechischen Meister (Rakovnik) in dieser Altersklasse mit 3:2. Unser Team “rot” konnte nur noch gegen den Gastgeber gewinnen. So konnte Team “weiß” das Turnier gewinnen und wurden mit Pokal, Medalien, Prag-Shirt und Mütze reich beschenkt. Auch Team “rot” kam aufgrund vieler unentschieden zwischen den tschechischen Teams zu unserer Überraschung auf Platz 3 ein. Nach dem Turnier ging es in unsere Unterkunft in eine schicke Prager Grundschule, dort durften wir einen Turn- und Gymnastikraum mit vielen Matten beziehen. Nachdem die Schlafplätze hergerichtet waren ging es mit der Metro in die Altstadt. Hier sorgten die steilen und ewig langen Rolltreppen für Begeisterung. Der Hunger war bei allen mitlerweise riesig, so das wir aufgrund Auries Fachwissen und des starken Regens schnell ein Kellerlokal fanden. Gut gestärkt sollte es nun noch einen Stadtbummel zur Karlsbrücke bis auf die Prager Burg geben. Leider spielte das Wetter nicht ganz mit und so mussten wir nach Stärkung im “Gummibärchenladen” unsere Wanderung auf der Karlsbrücke beenden.
Nach kurzem Schlaf gab es Frühstück im Essensraum der Schule und dann gings noch mal zu einigen Vergleichen gegen die Bohemians. Wir stellten jeder 2 Teams, würfelten unsere Mannschaften noch mal ordentlich durcheinander und los gings. Die Spiele waren sehr ausgeglichen und alle zeigten noch mal was Sie drauf haben.

Wir möchten uns nochmal bei unseren Prager Freunden für dieses kleine schöne Turnier bedanken und hoffen Euch zur Vorbereitung im April in Dresden zu begrüßen. Danke! Dekuju!

So geht für die Jungs und uns Trainer eine spannende Saison mit den Höhepunkten Bundesliga schauen in Berlin, der “Ostdeutschen” und der Pragreise zuende. Wir müssen schweren Herzens unsere “Großen” (Moritz, Theo, Johann, die Jonathans und Sascha) zur B-Jugend ziehen lassen und wünschen Ihnen dort viel Erfolg. Für den Rest gehts jetzt mit den neuen von den B-Knaben raus aufs Großfeld. Eure Trainer sind gespannt was geht?

Mit dabei in Prag waren: Robin im Tor, Henri, Theo, Johann, Bruno, die Jonathans, Arthur, Julius, Anton, Moritz, Marek, Aurie und Modro sowie die Fans Pepe und Hannes.

Bericht: Modro

«  –  »

1 Kommentar »

  1. Eine wirklich runde Sache, bravo und danke! Na shledanou in Dresden
    an der Vereinigten Weißeritz!

    Comment: charly – 24. März 2017 @ 12:20

Einen Kommentar hinterlassen



 
©2018 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login