Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis | Bambinis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | w. Jugend B | m. Jugend A | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A
Mädchen B | Mädchen C
Terminplaner

Dez
15
So
12:30 1. Herren – SSC Jena @ Halle Gymnasium Cotta
1. Herren – SSC Jena @ Halle Gymnasium Cotta
Dez 15 um 12:30 – 14:30
 
14:00 Damen – HC Niesky @ Halle Gymnasium Cotta
Damen – HC Niesky @ Halle Gymnasium Cotta
Dez 15 um 14:00 – 16:00
 
Dez
22
So
16:00 ESV-Wintereislaufen @ Große Eishalle der EnergieVerbund Arena
ESV-Wintereislaufen @ Große Eishalle der EnergieVerbund Arena
Dez 22 um 16:00 – 17:30
ESV-Wintereislaufen @ Große Eishalle der EnergieVerbund Arena
Am 22. Dezember (Sonntag) findet von 16.00 bis 17.30 Uhr das Weihnachtseislaufen des ESV statt.   Und zwar in der Großen Eishalle an der Magdeburger Straße 10 in der Friedrichstadt. Dazu lädt der Verein Kinder,[...]

RSS-Feeds


Alter Hockeyplatz in Strehlen – vor 20 Jahren verlassen

Samstag, 30. November 2019 von Charly

Im Spätherbst 1999 verließen wir den alten Strehlner Hockeyplatz an der Reicker Straße nach 49 Jahren der Nutzung in Richtung Emerich-Ambros-Ufer. Das letzte Spiel trug der Nachwuchs aus: Die männliche Jugend A schlug den HCLG Leipzig 3:0. Höhepunkte seit 1950: Internationales Pfingstturnier 1956, Länderspiele DDR – Österreich der Damen 1958 und DDR – CSR der Herren 1959, Pflichtspiele der Damen und 1. Herren in den höchsten DDR – Ligen sowie der 1. Herren in der ostdeutschen Regionalliga. Und wir empfingen Vereine aus Belgien, der CSSR, Österreich, Polen und der Bundesrepublik. Das hölzerne Sportheim mit seinen Plumpsklos (!) sah manch tolle Fete. Heute bildet das 1, 6 ha große Areal längst eine grüne Idylle.

Kategorie: Allgemein

«  –  »

1 Kommentar »

  1. Das waren noch Zeiten. Für Kinder eine Idylle. Alle Kinder bitte aber jetzt überlesen: Gepresste 20 Pfennig-Stücke auf der Bahnanlage waren immer eine angenehme Abwechslung zwischen den Spielen. Viele umkämpfte Punkspiele, aufgeschabte Knie, eine dicke Hand nach meinem ersten Herrenspiel als Feldspieler. Später dann nach den Spielen als Erwachsener ein (zwei) Bierchen und eine Wurst.

    Ich war dieses Jahr mal da weil ich in der Gegend zu tun hatte und habe es kaum noch gefunden.

    Comment: Steffen Mitschke – 01. Dezember 2019 @ 17:14

Leave a comment



 
©2018 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login