Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | 3. Herren | w. Jugend B | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C


Alter: 11-12

Trainer: Timo Land
Trainer: Henry Anton
Email: knabenb@dresden-hockey.de

Trainingszeiten:
Dienstag: 17:00-18:30 (Lok-Halle)
Freitag: 15:30-17:00 (Lok-Halle)

B-Knaben halten beim Heimspieltag den Kurs

Dienstag, 29. Mai 2018 von Jens

Nach einer teilweise turbulenten Woche, bedingt durch die komplizierte Bombenentschärfung in unmittelbarer Nähe des heimischen Ufer der Träume, stand am Sonntag dem 27.5. der 2.Spieltag der Knaben B Vorrunde auf dem Programm. Glücklicherweise war auch die Beregnungsanlage wieder einsatzbereit, so dass die Kunstwiese wieder in einen hockeytauglichen Zustand versetzt werden konnte. Zusätzlich öffnete Petrus zu Turnierbeginn kurz die Schleusen, so dass zunächst sehr angenehme Hockey-Temperaturen herrschten. Wie bereits mehrfach erfolgreich praktiziert sprang Oli als Coach ein, da Pia, Timo und Valentin selbst als Spieler im Einsatz waren.

Als erster Gegner standen die Jungs aus Meerane auf dem Programm. Die Meeraner waren am ersten Spieltag auch gut in die Saison gestartet, also kein Gegner „zum auf die leichte Schulter nehmen“. Nach entsprechender taktischer Einweisung gingen die Jungs siegesgewillt auf den Platz. Es gab ein paar Umstellungen, um einigen Jungs mal Bewährungsmöglichkeiten auf anderen Positionen zu geben. So dauerte es eine Weile, bis sich die Jungs gefunden hatten, zumal die Meeraner auch mit kleinen schnellen technisch guten Jungs gefährlich blieben. Dann kam aber das Spiel ins Rollen und Janne konnte mit seinem ersten Tor die Führung erzielen. Weil das Gefühl so schön ist, hat er dann gleich noch mal getroffen. Bis zur Halbzeit wurde die Führung auf 4:0 ausgebaut. Im 2. Abschnitt konnten die Jungs den Faden aus dem 1. Abschnitt nicht so weiterspinnen. Stattdessen nutzen die Meeraner Jungs einen „durchgerutschten“ Ball zum Ehrentreffer. Dies war zumindest ein kleiner Weckruf. Nachdem wieder etwas konzentrierter zu Werke gegangen wurde, fiel dann auch noch der Treffer zum 5:1 Endstand.

Nach einer längeren Pause, in der sich die Sonne wieder durchgekämpft und nun erbarmungslos auf den Platz brannte, stand das Duell gegen den Dauerrivalen vom ATV an. Unsere Mannschaft nahm sofort das Zepter in die Hand. Trotzdem kamen sie nicht entscheidend bis vors Tor, da es häufig zu eng wurde und die Leipziger immer noch einen Schläger dazwischen brachten. Zunächst wurde nach einer Ecke noch zu früh gejubelt, bis Philipp einen Abstauber zur verdienten Führung nutzen konnte. So ging es in die Halbzeitpause. Von Oli nochmal frisch eingestellt, starteten sie in den 2. Abschnitt. Nun kam das Angriffsspiel nochmal richtig in Fahrt. Zunächst schien das Tor jedoch vernagelt, doch endlich fielen doch noch weitere Tore zum 2:0 und 3:0. Trotz zahlreicher weiterer klarster Chancen, die durch einen sehr guten Leipziger Keeper vereitelt wurden, blieb es am Ende bei diesem Ergebnis, auch wenn man speziell in der 2. Halbzeit noch einige Treffer hätte mehr erzielen müssen.

Nun gilt es die gute Ausgangsposition Richtung Endrunde bei den zwei folgenden Vorrundenspieltagen nach der Sommerpause zu verteidigen.

Mit dabei waren Aaron, Carlos, David, Filippo, Franz, Hannes, Janne, Jannik, Johannes, Julius, Justus, Philipp B. und Rafael sowie Oli als Coach.

Ole ESV!

Jens

«  –  »

1 Kommentar »

  1. Sehr erfreulich, sehr erfreulich. Bei aller Bescheidenheit: Der Autor sollte sich schon nennen… Ich tippe mal auf Vati Jens Thiele.

    Comment: charly – 29. Mai 2018 @ 15:02

Leave a comment



 
©2018 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login