Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend A | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis | Bambinis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | w. Jugend B | m. Jugend A | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A
Mädchen B | Mädchen C


Alter: 09-10

Ansprechspartner: Roman Murcek
Trainer: Roman Murcek, Stephan Langer
Email: knabenc@dresden-hockey.de

Trainingszeiten:
Dienstag: 16:00-17:30
Mittwoch: 16:00-17:30

Allgemein

49 Tore! Knaben C starten furios in Hallensaison – Torwart arbeitslos

Dienstag, 14. Januar 2020 von Herren
Auch die Knaben C sind mittlerweile in die Hallensaison gestartet und haben an den ersten beiden Spieltagen zuhause in der Lokhalle und in Lauchhammer die Hinspiele ihrer Vorrunde abgeschlossen. Nachdem während der Feldsaison noch häufig Probleme bei der Chancenverwertung zu beobachten waren, lieferten die Jungs nun in den bisherigen fünf Spielen jeweils ein wahres Torspektakel ab. 49 Tore konnten bisher bereits erzielt werden. 10:0 gegen Bautzen, 9:0 gegen Pillnitz, 7:0 gegen Freiberg, 17:0 gegen Lauchhammer und 6:0 gegen die sonst »

Rückschlag im Aufstiegskampf

Montag, 13. Januar 2020 von Herren
Nachdem wir uns im alten Jahr eine sehr gute Ausgangssituation im Aufstiegskampf erspielt hatten, wollten wir am Sonntag direkt nachlegen. Uns war klar, dass Spiele in Osternienburg nicht einfach sind. Gegen gut die defensiv gut stehende und schnell konternde Bundesligareserve in der außergewöhnlich schmalen Halle haben wir uns schon in der Vergangenheit schwer getan. Und wir starteten nicht gut ins neue Jahr. Wir spielten in der ersten Halbzeit zu statisch und unser Zweikampfverhalten kann man leider nur als schwach bezeichnen. »

Frisch und motiviert ins neue Jahr

Sonntag, 12. Januar 2020 von Herren
Zum ersten Spieltag im neuen Jahr machten sich unsere Damen nun ausgeruht und höchst motiviert, der Tabellenspitze ein Stück näher zu rücken, auf zum Tabellenführer nach Leuna. Lena beschritt diesen Sonntag ihr erster Spiel bei den ESV-Hockeydamen. Doch auch Leuna war höchst bewilligt, sich gegen uns durchzusetzen und so wurde es ein kämpferisches und spannendes Spiel! Das Spiel startete mit einem ersten Tor für uns, erzielt durch Amalia. Daraufhin jedoch der Ausgleich der Leunaer Damen mit einer Ecke. Doch der »

Unser Hallentraining 1952…

Freitag, 27. Dezember 2019 von Charly
In den Jahren vor Einweihung der Loksporthalle am 3. November 1956 (damals noch ohne Beheizung!) trieben wir uns beim Hallentraining in Schulturnhallen (Reick und Löbtau), im Gasthof (Mockritz) und auch im Bahnhof herum. Hier handelte es sich um den Bahnhof Mitte. In einem ehemaligen Wartesaal mit einer mittigen Gussstahlsäule und sehr großen Fenstern zur Weißeritzstraße hin bäbbelten wir halt so vor uns hin. Es war halt einmal.

So rutscht man mit vier Siegen in Folge ins neue Jahr hinein!

Freitag, 20. Dezember 2019 von Antje
Nach vier erfolgreichen Spielen in den letzten zwei Wochen, trafen die Damen des ESV Dresden am Sonntag auf den Verein aus Niesky. Das Spiel startete etwas schwerfällig, da die Damen des HC Niesky 1920 sich in einen bequemen 5er Block in ihre Hälfte stellten. Etwas kreativlos versuchten die Damen des ESV vergeblich irgendwie noch einen Torschuss zu erzielen, doch lange passierte eher wenig. Zur Halbzeit steht es dann doch noch 1:0, da Lucia einen vom Block abgefangenen Ball elegant durch die Beine der Torwärtinbrettert. Doch das reicht noch nicht. Etwas enttäuscht raffen sich »

Bambinis und Minis wünschen Frohe Weihnachten

Donnerstag, 19. Dezember 2019 von Stephan
Zum Abschlusstraining 2019 haben sich die Trainer unserer Kleinsten etwas Besonderes einfallen lassen. Es gab für alle Kinder einen essbaren Hockeyball. Das ist gesund und schützt die Möbel im Kinderzimmer. Wir wünschen allen Kindern und Familien, Damen und Herren, Unterstützern im Vorder- und Hintergrund ein schönes Weihnachtsfest, frohe Weihnachtstage und einen guten Start in ein gesundes und sportliches neues Jahr 2020. Stephan

Talent trifft auf geballte Erfahrung

Dienstag, 17. Dezember 2019 von Stephan
Vor dem Punktspiel der 1. Herren gegen den SSC Jena gab es für eine Auswahl an Talenten unseres Vereins noch ein besonders Highlight: Ein spezielles Training mit unseren Herrenspielern Timo,  Albert und Quirin. Die Herren sollten mal ihre persönlichen Lieblingsskills dem Nachwuchs beibringen und natürlich auch einen guten Draht zwischen Nachwuchs- und Erwachsenenmannschaften installieren. Den 13 Jungs und Sophie (an der Akquise der Mädchen müssen wir noch etwas arbeiten) hat es viel Spaß gemacht – da werden sich die gegnerischen »

Wenn die Standards sitzen!

Dienstag, 17. Dezember 2019 von Antje
Samstag 15 Uhr, Dresden. Langsam trudeln alle ein, das Wochenende ist kurz, denn es geht zweimal ran am dritten Adventwochenende. Die Ansage in der Kabine ist klar: Das muss ein 6-Punkte Wochenende werden! Vanessa übersetzt: „Also Mädels, immer ein Tor mehr schießen, als ich reinlasse.“ Das haben wir dann wohl auch verstanden. Aber dazu ein paar Einzelheiten: Das Spiel beginnt mit einem ersten Taktieren. Die Trainer erkennen schnell die Schwachstellen und instruieren den zweiten Block. Kaum gewechselt, schon die erste »

Auf in die obere Tabellenhälfte

Montag, 16. Dezember 2019 von Herren
Nach unserem Erfolg am 1. Advent, wollten wir zeigen, dass wir durchaus in der oberen Tabellenhälfte mitspielen können und gingen hoch motiviert und mit voller Wechselbank in die Partie gegen die Damen des LSC. Mit viel Druck konnten wir schnell gefährliche Situationen schaffen und nach 12 Minuten gelang es Sophie das erste mal den Ball im gegnerischen Kasten unterzubringen. Johanna erhöhte direkt im Anschluss zum 2:0. Der LSC ließ uns in dieser Phase viele gefährliche Pässe direkt durch die Mitte »

Sieg im Spitzenspiel

Montag, 16. Dezember 2019 von Herren
Am Sonntag stand für die 1. Herren das Spitzenspiel in der Mitteldeutschen Oberliga gegen Jena an. Wir hatten vor dem Spiel die Werbetrommel etwas gerührt und tatsächlich fanden sich ca 140 Zuschauer in der Cotta-Halle ein, die für Stimmung sorgten. Wir traten etwas ersatzgeschwächt an, da Nils und Leo krankheitsbedingt passen mussten, doch Nic und Flo standen sofort bereit für sie einzuspringen. Beide Mannschaft starteten etwas unsicher in die Partie, doch nach einigen Minuten fanden wir ins Spiel und Albert »
 
©2018 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login