Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C


Trainingszeiten:

Männliche Jugend A

Männliche Jugend A bleibt beim Siegen

Donnerstag, 24. November 2011 von Charly
Am Samstag fand der 2. Spieltag der Jugend A in der Lokhalle statt. Unser 1. Gegner war die Mannschaft vom SSV Vimaria Weimar, welcher wir zuletzt bei der Endrunde der Feldmeisterschaft begegneten. Nach einigen taktischen Umstellungen im Vergleich zum ersten Spieltag begannen wir das Spiel mit Pressing. Dresden startete unkonzentriert und einige Bälle schafften es durch die Mitte in die eigene Hälfte. Weimar konnte diese Chancen jedoch nicht nutzen. Doch auch diese Lücken waren bald geschlossen und so fand das »

Trainingslager Rabenberg 2011 – Wie immer ein großer Spaß!

Donnerstag, 11. August 2011 von thomas
In der ersten Ferienwoche fuhren wir ins Trainingslager im Sportpark Rabenberg. Dieses Jahr schon zum 5. Mal. Nach ca. 2h Fahrt waren wir da und begannen damit unsere Zimmerbelegung festzulegen. Diese war aber eher theoretischer Natur. Zeitweise schliefen sieben Leute in einem Doppelzimmer. Danach ging es zum Essen. Es war wie immer sehr lecker und vielfältig. Frisch gestärkt begannen wir zu trainieren. Wir hatten jeden Tag zweimal 2h Training und dank der Trainer(innen) und Richard (Verletzung), war es immer sehr »

Von Gegenwart und Zukunft – die Vereinsmeisterschaft 2011

Freitag, 01. April 2011 von Pete
Nach den Fahrten von Torpedo Neustadt, Zuflucht Dresden und den Silberpfeilen nach Stralsund sowie einer Herrenauswahl des ESV nach Elsterwerda wurde die Hallensaison am letzten Märzwochenende mit der ersten Vereinsmeisterschaft nun endgültig abgeschlossen. Oft und auf unterschiedliche Art und Weise für den ESV unterwegs, riefen Martin „Trainertalent“ Schmezko und Jarka „Duracell“ Lunow dieses spaßig-sportliche Turnier ins Leben. Eine ausgewogene Mischung aus Hockeykönnen, Fitness, Geschick und Gehirn- bzw. Zusammenarbeit sollten die Teilnehmer an den Tag bringen, denn das Geschehen fand sowohl »
 
©2016 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login