Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C


Alter: 15-16

Trainer: Stefan Modrozynski
Trainer: Stefan Aurich
Email: mjugend@dresden-hockey.de

Trainingszeiten:
Montag: 17:15-18:30
Freitag: 18:30-19:45

Sachsen Meister - Männliche Jugend B 
1Cöthener HC 02552:315
2SSC Jena530:612
3ESV Dresden520:712
4ATV Leipzig518:187
5SV Tresenwald 613:137
6TSV BW Torgau614:336
7Freiberger HTC510:383
8Leipziger SC 50:390

Männliche Jugend B

männlichen Jugend B Spielbericht 17.05.2014

Donnerstag, 22. Mai 2014 von Dave
  Letzten Samstag bestritten wir das Rückspiel erste Rückspiel dieser Saison gegen den SSC Jena. Da das Hinspiel nur 2:5 endete mussten heute die ersten Punkte dieser Saison her. Doch leider verlief dieses Spiel nicht ganz so, wie wir uns das vorgestellt hatten. Ohne Auswechsler hieß es zunächst einmal: Kräfte so einteilen, dass wir auch über die 70 Minuten kommen. Dementsprechend konnten wir am Anfang nicht sofort voll aufdrehen, sodass die Jenaer über weite Strecken der ersten Halbzeit im Ballbesitz »

Männliche Jugend B beim Frühlingscup in Köthen

Montag, 07. April 2014 von Stefan Schwedler
Es ist nicht so leicht, leistungsorientierteren Hockeysport bei den Jungs an- und unterzubringen. An Ausreden, warum es gerade an diesem Samstag nicht geht die eigene Mannschaft zu unterstützen, war alles dabei. Wenn es nicht so bitter für die Anderen wäre, weil es ja bekanntlich Mannschaftssport ist, könnte man für diese Ausreden noch jedem Nichtspieler den Lila Schmunzelhasen von MILKA verleihen. Vielleicht mach ich das ja noch. Als Fahrer haben sich dann Sibylle Kreller und Stephan Schleehauf bereit erklärt. Ein Merci »

Außer Spesen nichts gewesen oder zum Geschenkeverteilen nach Berlin !

Montag, 27. Januar 2014 von Stefan Schwedler
Beim nächsten sportlichen Berlinbesuch bring ich im Vorfeld die Geschenke mit. Ich binde auch die gleich die Schleifchen um die Geschenke. So langsam geht es mir auf die Nerven in Berlin immer nur Gast zu sein und als lieber Gast mit Niederlagen nach Hause zu fahren. Und wenn ein Rheinländer die Nerven verliert … Aber der Reihe nach. Um eine bessere Vorbereitung bei der ODM der MJB zu haben, sind wir bereits am Freitag Abend in Berlin (Jugendgästehaus Lichterfelde) angereist. »

Da ist das Ding! MJB holt Platz 1 und verteidigt damit den Titel!

Montag, 20. Januar 2014 von Pascal
Am letzten regulären Spieltag der Hallensaison ging es für unsere männliche Jugend B nach Köthen. Zwar stand die Qualifikation für die ostdeutsche Meisterschaft schon fest, da Köthen und Jena von einer Teilnahme absahen, aber alle wollten auch verdient nach Berlin. Auch waren die Sachsenmeisterschaft und auch die inoffizielle mitteldeutsche Meisterschaft noch in Reichweite und wir wollten –natürlich- beides. Vor dem alles entscheidenden Spieltag, sah es damit aber alles andere als gut aus. Wir standen auf mit 21 Punkten Platz 3 »

männliche Jugend B in Leipzig

Dienstag, 14. Januar 2014 von Dave
Am Samstag hieß es für unsere männliche Jugend B in Leipzig Liebertwolkwitz gewinnen. Unser Trainer Pascal und auch Kapitän Simon Schwedler machten klar, dass wir beide Spiele gewinnen müssen. Im ersten Spiel gegen die zweite Mannschaft des ATV Leipzig fing es aber ganz anders als erhofft los. Die erste Halbzeit verlief aus unserer Sicht wirklich schlecht. Die Leipziger überrannten uns immer wieder und erzielten ein Tor nach dem anderen, sodass es am Ende von Halbzeit eins 0:3 stand. Nach einer »

männliche Jugend B in Meerane

Dienstag, 14. Januar 2014 von Dave
„Das schlechte Spiel gewonnen und das gute verloren.“ So hieß am Ende des Spieltages die Bilanz von unserem Trainer Pascal. Der Spieltag fing später an, als gewohnt uns so hieß es, ausnahmsweise, erst einmal ausschlafen, bevor es dann zu den ersten Spielen der Rückrunde nach Meerane ging. Im ersten Spiel hei es dann gegen, die in der Hinrunde besiegte, Mannschaft aus Weimar zu bestehen. Zunächst sah alles gut aus und wir gingen in der Mitte der ersten Halbzeit mit 1:0 »

m. Jugend B: Spielberichte 07.12.2013

Mittwoch, 11. Dezember 2013 von Pascal
Am einzigen Hallenspieltag der Saison wollten wir vor heimischer Kulisse am Emerich-Abros-Ufer zwei Siege einfahren. Im ersten Spiel gegen den SV Motor Meerane war die Anweisung von unserem Trainer klar: Wir müssen gewinnen! Da der SV Meerane eine sehr statische Raumdeckung spielte, hieß es erst einmal immer wieder die Abwehrmauer zu umspielen und sich eine Überzahlsituation herauszuarbeiten. Die klappte in der ersten Halbzeit noch nicht so gut, wie später in Halbzeit zwei. Trotz dessen schafften wir es, nicht zuletzt durch »

männliche Jugend B: Spielberichte vom 1.12.

Mittwoch, 04. Dezember 2013 von Dave
Am ersten Advent verschleppte es unsere männliche Jugend B zum zweiten Spieltag nach Weimar. Dort angekommen hieß es im ersten Spiel gegen den Tabellenführer aus Köthen zu bestehen. Mehreren Krankheitsfällen zum Trotz, hielten wir das harte Spiel durch. Und das nicht ohne Erfolg! Am Ende eines aus unserer Sicht guten Spiels hieß es dann 5:2 für den ESV und der zweite Sieg im dritten Spiel war geholt Im zweiten Spiel gegen den SSC Jena lief es dann nicht mehr so »

Spielbericht männliche Jugend B 17.11.13

Mittwoch, 04. Dezember 2013 von Dave
Am ersten Spieltag der neuen Hallensaison verschlug es unsere männliche Jugend B nach Jena. Da die Stadt Jena ihren Hallenwart nicht richtig instruiert hatte, durften wir und alle anderen Teams erst einmal anderthalb Stunden in der Kälte warten. Als dann der Hallenwart ankam, stellte der gute Mann fest, dass er den Schlüssel für das Einfahrtstor nicht mithatte. Nach der Klettertour über das kalte und rutschige Tor konnten wir endlich in die Halle. Dort angekommen verlief das erste Spiel für uns »

männliche Jugend B – ATV Leipzig

Mittwoch, 04. September 2013 von Dave
Am Sonntag den 01.09. bestritt die männliche Jugend B ihr erstes Punktspiel nach den Sommerferien. Das Spiel gegen den Leipziger ATV endete, im Antlitz des Völkerschlachtdenkmals, mit 5:1 für die Leipziger. Nach dem verspäteten Anstoß verlief die erste Halbzeit auf Augenhöhe. Keine der beiden Mannschaften leistete sich einen Fehler und das zeigte sich auch im ausgeglichenen Halbzeitergebnis (0:0). Nach dem Wiederanpfiff schlugen wir uns noch wacker, als dann aber der erste Gegentreffer fiel, folgte das 0:2 innerhalb von Minuten. Der »
 
©2018 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login