Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C


Alter: 13-14

Trainer: Richard Fabian
Trainer:
Email: maedchena@dresden-hockey.de

Trainingszeiten:
Montag: 18:00-20:00
Freitag: 16:45-18:30

Sachsen Meister - Mädchen A Vorrunde
1Post SV Chemnitz725:416
2Freiberger HTC623:416
3SV Motor Meerane629:215
4HC Niesky 192079:812
5ATV Leipzig710:1012
6SSC Jena77:206
7HCLG Leipzig74:363
8ESV Dresden75:280
Sachsen Meister - Mädchen A Halbfinale

Mädchen A

Fünf vom ESV-Nachwuchs für die Mitteldeutschen Auswahlen berufen

Donnerstag, 14. Juni 2018 von Charly
Bei der U16 wurden Lilli Gawlitza, Josefine Lioba Sang (Josi) und Martin Papendick und bei der U 14 die Zwillinge Fabian und Philipp Quehl für Mitteldeutschland berufen. Wir gratulieren allen und natürlich auch ihren Trainern!

Mädchen A: spannende Kiste

Montag, 23. April 2018 von Charly
Wir trafen uns 7.20 Uhr an der Aral-Tankstelle und fuhren 7.35 Uhr los. Auf der Fahrt nach Köthen spielten wir kleinere Spiele und kamen 9.15 Uhr an. Die Vorfreude auf das Spiel stieg. Bevor es begann, spielten wir uns ein und wählten außerdem eine neue Kaptänin: Mavis (Lilly Noack) Das Spiel verlief weitgehend ohne ein Tor. Hanna schoss in der ersten Halbzeit eins. In der zweiten Halbzeit schoss ein Mädchen der anderen Mannschaft ein Tor. Das alles entscheidende von Köthen »

Berliner Mädchen beim ESV

Dienstag, 20. März 2018 von Charly
Am Samstag, dem 17. März, kam der CfL Berlin zu uns nach Dresden, um mit uns ein paar Freundschaftsspiele zu absolvieren. Leider spielte das Wetter nicht mit, und da der CfL seine Tickets nicht stornieren konnte, fand der Tag mit kleinen Abweichungen statt. Um 12 Uhr standen alle auf dem Platz und fingen erst einmal an, sich gegenseitig mit Schneebällen zu bewerfen. Als Erwärmung bauten wir in gemischten Mannschaften mit Berlin einen Schneemann. Als Nächstes wurden Laufübungen gemacht. Dann ging »

Ab in die Hauptstadt

Montag, 20. November 2017 von Charly
Unser Jojo Zucht nahm Abschied vom ESV und wird ab Dezember Nachwuchstrainer bei der SG Rotation Prenzlauer Berg Berlin sein. Der Ex-Erfurter arbeitete seit Mai 2011 mit Elan in der Abteilung und war als Spieler der 1. sowie 2. Herren am Ball. Besonders verdient machte sich Jojo jedoch bei der Leitung der Mädchenteams. Seine offizielle Verabschiedung erfolgte bereits Ende September vor dem Vergleich der 1. Herren gegen Freiberg, ehe er in einer Veranstaltung Abschied von den Girls nahm.

Vielversprechender Start in die Feldsaison

Sonntag, 30. April 2017 von jojo
Links anfüttern und rechts vollstrecken…So lernt man es beim Trainerlehrgang. Mit einem solchen Angriff par excellence entschieden die neuformierten A-Mädchen des ESV das Spiel gegen den Freiberger HTC. Auch wenn der Ball über die gesamte Spielzeit ansehnlich lief, machten die Mädels in der 52. Spielminute ihren Trainer besonders stolz. Ein sehenswerter Seitenwechsel, auf den ein sauberes Grundlinienanspiel folgte eröffnete die vielversprechendste Passstafette des Spiels. Auf der Grundlinie angekommen drangen die Mädels in rot und schwarz in den Schusskreis ein, suchten »

Zusätzliche Plätze für`s Trainingslager!

Dienstag, 21. März 2017 von Patricia
Da die 41 limitierten Plätze schon nach kurzer Zeit restlos überbelegt waren, haben wir uns um Zusatzplätze gekümmert. Aktuell sind noch 9 Plätze frei. Also meldet euch schnell noch an, damit ihr zum Trainingslager mit auf den Rabenberg fahren könnt! Von Sonntag, den 25.06.2017 bis Freitag, den 30.06.2017 fahren wir schon zum 12. Mal ins Trainingslager in den Sportpark Rabenberg. Die Kosten belaufen sich pro Person auf ca. 235€ und beinhalten Übernachtung, Vollverpflegung und Busan- und -abreise. Wenn du dich »

A-Mädchen beenden Hallensaison auf dem undankbaren 4. Tabellenplatz

Donnerstag, 26. Januar 2017 von jojo
Am letzten Spieltag der Hallensaison mussten unsere stark ersatz- und krankheitsgeschwächten ESV-Mädels in heimischer Halle zwei empfindliche Niederlagen hinnehmen. Auch wenn wir im ersten Spiel gegen den bis hierher unbesiegten Tabellenführer aus Chemnitz eine starke kämpferische Leistung zeigten, mussten wir uns nach 2 mal 12 Minuten mit 1-2 geschlagen geben. Von diesem achtbaren Ergebnis zusätzlich motiviert wollten wir voller Energie in das zweite Spiel gegen die Westsachsen aus Meerane gehen. Nach wie vor war klar, dass ein Punktgewinn für die »

Mädchenteams zu Besuch in Meerane

Mittwoch, 18. Januar 2017 von jojo
Am letzten Wochenende bestritten sowohl die A- als auch die B-Mädchen Punktspiele in der Karl-Heinz Freiberger Halle in Meerane. Die Ausgangslage könnte nicht verschiedener sein. Während es für die jüngeren darum geht, sich an das Niveau der Meisterrunde zu gewöhnen und Erfahrungen zu sammeln, spielen die A-Mädchen oben mit und haben das Ziel Ostdeutsche Meisterschaft vor Augen. Ergebnistechnisch spiegelt sich auch genau das wieder. Die B-Mädchen sammelten einen weiteren Punkt beim 0-0 gegen den Tabellenletzten aus Leipzig und unterlagen der »

Hockeytrainingslager 2017 Rabenberg – sei dabei!

Mittwoch, 18. Januar 2017 von Patricia
Von Sonntag, den 25.06.2017 bis Freitag, den 30.06.2017 fahren wir schon zum 12. Mal ins Trainingslager in den Sportpark Rabenberg. Die Kosten belaufen sich pro Person auf ca. 235€ und beinhalten Übernachtung, Vollverpflegung und Busanreise. Dieses Jahr gilt: “Wer zuerst kommt, malt zuerst.” Da die Plätze auf 41 limitiert sind, können wir nur den ersten Anmeldungen einen Platz garantieren. Der Rest wandert auf die Warteliste. Wenn du dich anmelden willst, schreibe eine Email mit Name, Geburtsdatum, Adresse, Telfonnummer und Emailadresse »

A – Mädchen sammeln erstmals 6 Punkte

Dienstag, 10. Januar 2017 von jojo
Am 8.1.2017 fiel Greta (15) viel zu früh aus ihrem Bett und fuhr zusammen mit ihren Homies nach Chemnitz. Dort bestritten sie das erste Spiel gegen Köthen. Wir starteten sehr chaotisch und unkonzentriert in das Rennen, dank gutem Einsatz konnten 9 verschlafene Dresdnerinnen trotzdem mit einer 2:0 Führung in die Halbzeit gehen ( Tore von Lilli und Lucia ). Aber wir wären ja nicht die A Mädels wenn wir es nicht nochmal spannend gemacht hätten… durch eine dumme Ecke kassierten »
 
©2018 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login