Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | 3. Herren | w. Jugend B | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C


Alter: 07-08

Trainer: Felina Bahls
Email: maedchend@dresden-hockey.de

Trainingszeiten:
Montag: 16:15-18:30 (Cotta)
Freitag: 15:30-17:30 (Cotta)

D-Mädchen erfolgreich beim Seepferdchen-Turnier

Freitag, 23. November 2018 von Charly

Am 18. November brachen die ESV-D-Mädchen zum Seepferdchen-Turnier nach Chemnitz auf. Neben den Dresdnerinnen nahmen noch der SV Motor Meerane mit einer und der Post SV Chemnitz mit zwei Mannschaften teil. Gespielt wurde im Modus vier gegen vier auf vier Tore.
Fast alle ESV-Mädchen nahmen an diesem Tag zum ersten Mal an einem Turnier im D-Mädchen-Bereich teil, daher war die Aufregung groß. So starteten die Spielerinnen noch etwas hektisch in die erste Partie und zeigten nach und nach immer souveräner, was sie im Training alles gelernt haben. Doch oft war der vorgelegte Ball etwas schneller, als die eigenen Beine und das Spiel endete nach zehn Minuten mit 0:0.
Anschließend blieben acht Minuten zum Verschnaufen, bevor das Spiel gegen die erste Chemnitzer Mannschaft begann. Die ESV-Mädels zeigten sich zunehmend selbstbewusster, verteilten sich gut auf dem Spielfeld, spielten schöne Doppelpässe, drängten die Chemnitzerinnen früh an, eroberten sich die Bälle geschickt zurück und gewannen schließlich verdient mit einem 2:1.
Die dritte Partie wurde gegen die zweite Chemnitzer Mannschaft bestritten. Schon etwas erschöpft, aber hoch motiviert durch die zwei ersten Spiele, sammelten die Mädchen noch einmal ihre Kräfte und erkämpften sich ein schönes 2:0.
Gestärkt begann nach der Mittagspause die Rückrunde. Etwas verschlafen und unkonzentriert endete die zweite Partie gegen Meerane wieder mit einem 0:0.
Danach trafen die Dresdnerinnen erneut auf die zwei Chemnitzer Mannschaften. Wieder wachgerüttelt zeigten die Mädchen noch einmal ihr Können und begeisterten die mitgereisten Eltern und Maskottchen Gockel durch Ausdauer, Kampfgeist, durchdachtes Zusammenspiel und hockeytechnische Fertigkeiten. So erkämpften sie sich ein 2:0 gegen Chemnitz I und ein grandioses 4:0 gegen Chemnitz II.

Da die Tore offiziell nicht gezählt wurden, bekamen alle Spielerinnen am Ende der schönen Veranstaltung eine Teilnehmerurkunde und Gummibärchen. Und weil auch in Chemnitz immer das Beste zum Schluss kommt, wurde der Tag mit der Übergabe des neuen Seepferdchen-Maskottchens gekrönt. Mit Gockel und Seepfi an der Seite freuen sich die Mädchen schon auf das nächste Turnier!

Mit dabei waren: Elsa, Emma, Friedel, Thora, Veronika, Yolanda und Gockel

Johanna Kolb

Kategorie: Allgemein, Mädchen D

«  –  »

1 Kommentar »

  1. Eine Premiere und eine feine Sache, danke! Weiter so!

    Comment: charly – 23. November 2018 @ 09:58

Leave a comment



 
©2018 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login