Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | 3. Herren | w. Jugend B | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C
Willkommen bei unseren Hockeydamen!

Wir sind etwa 25 Spielerinnen im Alter von 17 - 33 Jahren, die überwiegend Studentinnen sind.

In der Feldsaison spielen wir in der Mitteldeutschen Oberliga, in der Hallensaison in der Regionalliga Ost (beides 2017/18 und 2018/19).



Trainer: Tom Gabel
Trainer: Elsa Boesser
Email: damen@dresden-hockey.de

Trainingszeiten:

Damen
Mittwoch: 19:30-22:00 (Cotta)
Freitag: 19:00-21:00 (Lok-Halle)


Nächstes Spiel

There are no upcoming events.

Ostdeutscher Hockey-Verband Regionalliga Ost - Damen Hauptrunde
1Steglitzer TK00:00
1Berliner SC00:00
1TSV Leuna00:00
1ESV Dresden00:00
1SV Motor Meerane00:00
1SC Charlottenburg00:00
1SG Rot. Prenzl. Berg00:00
1Osternienburger HC00:00
Ostdeutscher Hockey-Verband Regionalliga Ost - Damen Aufstieg
11. Mecklenburg-Vorp.00:00
11. Berlin00:00

Das Märchen von Schneewittchen und den 15 ESV-Zwergen

Dienstag, 09. Oktober 2018 von Antje

Es war einmal im wunderschönen Elbetal: 15 hochmotivierte Zwerge ohne Mützen aber dafür mit Schlägern und kurzen Röcken traten um ihren letzten Kampf gegen die alten Eulen an. Nach dem vorherigen heißen Zwergenkampf gegen die Spitzenzwerge wollten wir unseren Tunnel weiter Richtung Tabellenspitzberg graben. Doch dazu mussten wir erstmal an den Eulen aus Lindenau vorbei, die ihre Flügel aufspannten, um uns den Weg nach oben zu versperren.
Unser Mental-Zwerg Gesa schwor die Buddelmannschaft ordentlich ein. Bereits nach wenigen Minuten konnte Turbo-Zwerg Antje einen Zuckerpass an Speedy-Zwerg Mathilde liefern, den sie „mega ill“ mit einer Aggi zum 1:0 verwandelte. Kurz darauf war Speedy-Zwerg Mathilde ein weiteres Mal zur Stelle und legte ab auf Jumpy-Zwerg Vanni, die den Eulen aus Lindenau ihr zweites Ei ins Nest legte. Danach wurde das Spiel in einen tiefen Dornröschenschlaf versetzt.
Lange Zeit konnte das dornige Feld nicht durchdrungen werden. Dies führte dazu dass die Zwerge im (S)turm eine Weile auf ihre Prinzenpässe warteten. Doch Chef-Zwerg Elsa gelang es einige Male, den Ball durch die Dornenwand zu hämmern. In der Verteidigung konnte  Mama-Zwerg Anja He. viele Bälle der Leipziger Eulen wegfangen. Dennoch gelang es dem Gegner auch einige unserer Zwerge auszutricksen, jedoch scheiterten sie zu guter Letzt an unserem tapferen Schlumpf-Zwerg Sandy.
Erst zum Ende der zweiten Halbzeit erwachten wir wieder und erzauberten uns ein paar schöne Spielkombinationen. Nach einer krassen Zwergenkombi im Mittelfeld gelang uns schließlich das ersehnte 3:0 durch den Auswander-Zwerg Emmie. Dies rief den anfänglichen Zwergenbiss wieder hervor, so dass wir uns kurz vor Abfiff noch eine Strafecke ergatterten. Die Eckenverwertung sollte in der letzten Spielminute noch verbessert werden. Also beschlossen wir eine besonders ausgefuchste Variante, bei der Chef-Zwerg Elsa einen Ableger auf Jumpy-Zwerg Vanni spielte, die aufgrund der nur langsam andrängenden Eulen seelenruhig zum Schlag ausholen konnte und mit Abpfiff den Endstand 4:0 besiegelte.

Glücklich über den nun verdienten zweiten Tabellenplatz in der Oberzwergenliga bedankten sich alle happy Zwerge bei ihrem coachenden Ersatz-Schneewittchen Timo Land und ihren Fan-Zwergen sowie bei den alten Eulen für den angenehmen Zwergenkampf. Damit ließen alle den Sonntag mit einer guten Mahlzeit mit vollen Tellerchen und Becherchen ausklingen.

Und wenn sie noch nicht siegessatt sind, dann rocken sie die Rückrunde.

Es kämpften folgende ESV-Zwerge: Schlumpf Sandy,
Chef Elsa, Mama Anja He., Anfeuer Lisa, Wirbelwind Fini, Globetrotter Caro, Dropping Cornelia, Jumpy Vanni, Doppelpass Anja Hi., Flitze Franzi, Allrounder Krissi, Speedy Mathilde, Auswander Emmie, Turbo Antje, Jungspund Saskia

Es coachten: Mental-Zwerg Gesa, Ersatz-Schneewittchen Timo Land

Frei nach: Anja Hi

Kategorie: Allgemein, Damen

«  –  »

1 Kommentar »

  1. Ein Ciao in die Runde. Es hat Spaß gemacht euch zuzuschauen. Geht doch mit dem Siegen und der vollen Kapelle. Was war bissel neu? Dass Dreifachmutter Anja (Geburt von Moritz in der 2. Julihälfte) wieder am Ball ist (schon seit September) und das im Kasten eine 17-Jährige (erst im Juni geworden ) mit Sandy steht (auch schon seit September).

    Comment: schreiber – 09. Oktober 2018 @ 09:28

Einen Kommentar hinterlassen



 
©2018 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login