Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend A | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis | Bambinis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | w. Jugend B | m. Jugend A | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A
Mädchen B | Mädchen C
Herzlich willkommen bei den Herren des ESV Dresden. Wir sind 30 bis 40 Spieler im Alter von 17 Jahren bis hin in die "reifere Jugend". Die Mannschaften bestehen aus Studenten, Neudresdnern und gebürtigen Dresdnern. Auf dem Feld und in der Halle spielt die 1. Mannschaft in der Mitteldeutschen Oberliga, nachfolgende Teams in der 1. Mitteldeutschen Liga. Macht einfach mit!





Trainingszeiten 1. Herren:
Dienstag: 20:00-22:00
Freitag: 20:00-22:00

Ansprechspartner: Timo Land
Trainer: Timo Land, Felix Dressler
Email: herren@dresden-hockey.de


Trainingszeiten 2. Herren:
Montag: 20:00-22:00

Ansprechspartner: Stephan Langer
Trainer: Stephan Langer
Email: herren@dresden-hockey.de




Mitteldeutschland Oberliga Herren 
1ESV Dresden985:3522
2SSC Jena964:4122
3HCLG Leipzig959:5816
4Osternienburger HC II958:6610
5HV Wurzen931:604
6HC Niesky 1920940:774

Die Festung fällt in letzter Sekunde

Dienstag, 26. März 2019 von Dave

Ohne Wechsler ging es zum letzten Spieltag, in die Keksstadt Wurzen.

Von Anfang an stand die Festung der Dresdener. Nach einige unspektakulären Minuten kündigte sich das erste Tor der Dresdener an (1:0 durch Tom Gabel).
Dank Tom Gabels Aussetzer (grüne Karte) kurz vor Ende der Halbzeit mussten wir die knappe Führung in die Halbzeit retten. Doch es kam anders als erwartet durch einen Last-Minute Konter konnte Quentin den Vorsprung auf 2:0 vor dem Pausenpfiff erhöhen.

Leider verschliefen die Dresdener den Anfang der zweiten Halbzeit und kassierten ziemlich früh das 2:1. Anschließend wurde das Spiel zäher und langweiliger. Die Langeweile wurde, aber durch den starken Tom Gabel, in der Mitte der zweiten Halbzeit durch ein brillantes Tor, beendet. Die Wurzener schafften es dennoch auf 3:2 zu verkürzen. 
Eine unnötige grüne Karte von Julian Simon leitete den Last-Minute Ausgleich der Wurzener ein. Das Tor fiel genau nach dem Ablaufen der Strafzeit und 50s vor Ende. 

Dennoch war es eine starke Teamleistung zu sechst gegen 9 Wurzener. Außerdem konnte der zweite Tabellenplatz gesichert werden.

Dabei waren Quentin, Lars, Rosi, Markus, Tom Gabel und Julian Simon. (TT12 war nur als Formation am Start)

Bericht: Julian Simon

Kategorie: 1. Herren, Allgemein, Herren

«  –  »

1 Kommentar »

  1. Immerhin Vizemeister, allerdings mit Niederlagen im Hin- und Rückspiel
    gegen Meister LSC – aber vier Punkten gegen den Dritten aus Wurzen. Im März 2018 gabs nur Platz 3.

    Comment: charly – 03. April 2019 @ 10:49

Leave a comment



 
©2018 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login