Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | 3. Herren | w. Jugend B | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C


Alter: 13-14

Trainer: Robert Blumentritt
Trainer: Armin Bunzel
Email: knabena@dresden-hockey.de

Trainingszeiten:
Montag: 16:45-18:30
Freitag: 18:00-19:45

Die Knaben A zur Saisonvorbereitung in Prag

Mittwoch, 08. November 2017 von Charly

Wie schon im letzten Jahr erhielten wir von Bohemians Prag eine Einladung für ein Hallenturnier in der Goldenen Stadt. Diese nahmen wir gerne an.
Die Spiele fanden erst am Sonntag statt, trotzdem reisten wir bereits am Samstag an, um so den Jungs die Möglichkeit zu geben auch mal außerhalb des Platzes etwas zusammen zu erleben. So ging es direkt in ein schönes, großes Spaßbad um uns dort 3 Stunden auszutoben oder im warmen Whirlpool zu entspannen. Danach bezogen wir unsere Kajüten in einem Botel auf der Moldau, um dann zu einem Bummel über die Karlsbrücke auf die Prager Burg aufzubrechen. Zum Abschluss gab es noch ein zünftiges Abendbrot, nach doch etwas längerer Suche, in den vollen Restaurants der Stadt.
Am nächsten Morgen mussten wir früh raus, da die Spiele bereits um 9 Uhr starteten. Wir hatten 5 Gegner aus Tschechien und der Slowakei. Da die Altersgruppen gegenüber Deutschland um ein Jahr versetzt sind, starteten wir diesmal bei der U15. D.h. die anderen Jungs waren etwas älter und vor allem kräftiger. Gegen den wohl schwächsten Gegner Mnichovice taten wir uns damit am Anfang schwer und lagen schnell 0:2 zurück. Dann fingen wir uns, hatten viele Chancen, konnten aber leider kein Tor erzielen. In den folgenden Spielen konnten wir uns immer besser der körperlicheren und schnelleren Spielweise anpassen und auch einige schöne Tore erzielen. Leider gingen die Spiele meist knapp verloren.
ESV- Bohemians Prag 2:3
ESV- President Prag 2:4
ESV-Rakovník 1:5
Im letzten Spiel ging es dann gegen Senkvice aus der Slowakei. Jetzt wollten wir endlich mal gewinnen und Tore schießen. Hinten standen wir konzentriert, ließen kaum Chancen zu, doch vorne wurden klarste Möglichkeiten vergeben. So kam die letzte Minute. Anton konnte einen schönen Pass zu Paul in Höhe des 7-Meter Punktes spielen, doch zack landete der Ball wieder harmlos am Torwart. Paul setzte nach und konnte den liegenden Torwart mit einem Lupfer überspielen, und die Kugel landete tatsächlich im Tor! Der Schlusspfiff folgte, und der erste Sieg war geschafft.
Nun wissen wir, wo wir uns noch steigern müssen, um in 2 Wochen in Torgau erfolgreich in die Saison zu starten.
 
Mit dabei waren: Robin, Arved, Lasse, Paul, Anton, Julius, Arthur, Henri, Fabian, Philipp, Bruno, Marek, Auri und Modro

Stefan Modrozynski

Kategorie: Allgemein, Knaben A

«  –  »

1 Kommentar »

  1. Informativer, ehrlicher Beitrag. Schön, die Jungs nicht nur in die Sporthalle zu führen.

    Comment: charly – 08. November 2017 @ 18:33

Einen Kommentar hinterlassen



 
©2018 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login