Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis | Bambinis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | w. Jugend B | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C


Alter: 13-14

Ansprechspartner: Armin Bunzel
Trainer: Armin Bunzel, Timo Land
Email: knabena@dresden-hockey.de

Trainingszeiten:
Montag: 18:00-20:00 (Cotta)
Freitag: 16:00-18:30

Glückwunsch Knaben A – Endrunde erreicht!

Mittwoch, 18. Januar 2017 von Stefan Modrozynski

Am Samstag ging es für unsrere A- Knaben zum letzten Gruppenspieltag nach Leipzig. Gegner waren die Jungs aus Torgau und die „Unschlagbaren“ aus Köthen. Dank dieser Köthener und Ihres Sieges gegen den LSC waren wir schon vor unseren Spielen für die Endrunde qualifiziert. Jep! Das erste Spiel gegen Torgau gestaltete sich sehr ausgeglichen. Defensiv standen wir besser als im Hinspiel, fanden aber nach vorne selten die richtige Lücke.
Zweimal klappte es doch und Jonathan Berlt konnte die Angriffe erfolgreich abschließen. Torgau traff nur einmal und so war der nächste Dreier eingefahren. Nach nur 10 min Pause ging es gegen die ungeschlägenen Köthner. Für uns hieß es dem Gegner möglichst wenig Platz für sein schnelles Spiel lassen, um so Torabschlüsse zu verhindern. Das gelang sehr gut, besonders Henri im Tor zeichnete sich ein ums andere mal aus. Einige schöne Konter wurden herausgespielt, die leider im 1:1 gegen den Torwart endeten. Drei mal traf Köthen trotzdem. So haben wir uns wieder etwas verbessert,
aber im Spiel nach vorne bleibt viel Luft nach oben.

Das wollen wir nächsten Samstag bei der Endrunde in Köthen besser machen. Hier starten wir im Halbfinale gegen Jena. Je nach abschneiden geht es dann gegen Köthen oder Tresenwald. Ein Sieg muss her um am Wochenende darauf bei der Ostdeutschen noch mal die Schläger zu kreuzen.

Mit dabei waren dieses mal: Henri im Tor, Theo, Johann, Anton, Moritz, Jonathan & Jonathan, Arthur, Marek und Noah.

«  –  »

1 Kommentar »

  1. Es tut sich etwas:erneut gegen Torgau gewonnen, und diesmal gegen die scheinbar unschlagbaren Köthner weniger Treffer geschluckt, bravo!

    Comment: Charly – 18. Januar 2017 @ 12:20

Leave a comment



 
©2018 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login