Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend A | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis
1. Damen | 2. Damen | 1. Herren | 2. Herren | 3. Herren | w. Jugend B | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C
Terminplaner

Jan
28
So
10:00 1. und 2. Mädchen B beim Turnier... @ ESV Dresden
1. und 2. Mädchen B beim Turnier... @ ESV Dresden
Jan 28 @ 10:00 – 16:00
1. Mannschaft: – Freiberg, – ESV Dresden II 2. Mannschaft: – Niesky, – ESV Dresden I
Feb
3
Sa
17:00 Neujahrsempfang der Abt. Hockey ... @ ESV Dresden - Gaststätte „Zur Lok"
Neujahrsempfang der Abt. Hockey ... @ ESV Dresden - Gaststätte „Zur Lok"
Feb 3 @ 17:00 – 20:00
Für das Jahr 2018 steht einiges auf dem Programm. Vom 07.-11. Februar 2018 findet die Hockey-Weltmeisterschaft in der Berlin statt – ein Besuch lohnt sich. Am 17.+18. Februar werden wir Ausrichter der Nord-Ost-Deutschen-Meisterschaft der weiblichen[...]
Feb
17
Sa
10:00 Nordostdeutsche Meisterschaft we...
Nordostdeutsche Meisterschaft we...
Feb 17 @ 10:00 – Feb 18 @ 16:00
Nordostdeutsche Meisterschaft weibliche Jugend B 17./18.Februar 2018 Dresden
              Herzlich Willkommen bei der Nord-Ost-Deutschen Meisterschaft der weiblichen Jugend B in Dresden. Wir richten in diesem Jahr erstmals eine nordostdeutsche Meisterschaft aus! Alle wichtigen Informationen zum Event findet[...]

RSS-Feeds


Klare Heimniederlage der Jugend A

Sonntag, 02. Juni 2013 von Dave

Letzten Freitag hatte die männliche Jugend A ihr erstes Punktspiel gegen den ATV. Wir trafen uns hochmotiviert 17:45, eine Stunde vor geplantem Spielbeginn und begannen mit der Erwärmung. Das Spiel selbst sollte eine Stunde später beginnen, doch leider standen die Leipziger im Stau, so dass mit einer halben Stunde Verspätung angepfiffen wurde.

Zu Beginn war das Spiel noch relativ ausgeglichen und es gelang uns ein Paar mal gefährlich vors Tor zu kommen. Wir holten eine Ecke raus, Tom setzte gut nach und schlug den Nachschuss mit einer Argentinischen Rückhand ins Tor.

Leider konnten wir diese Führung nicht lange halten, denn der ATV wurde nun aktiver und unser Spiel wurde zunehmend strukturloser. Das Resultat war, dass der ATV 3 Eckentore und 1 Tor aus dem Spiel erzielte und wir mit einem 1:4 Rückstand in die Pause gingen.

In der 2. Halbzeit änderte sich nicht viel an den Spielverhältnissen, wir waren bemüht weiter mitzuspielen, die Leipziger waren in ihrer Spielweise allerdings wesentlich konsequenter. Obwohl wir oft in der Hälfte des ATVs waren, gelang es uns nicht richtige Torchancen zu erspielen. Wir hatten viel zu viele einfache Ballverluste und ermöglichten dem ATV so unnötige Chancen. 2 davon wurden genutzt und sorgten für den 1:6 Endstand.

Uns war klar, dass es kein leichtes Spiel werden würde, doch das es letztlich so deutlich endete lag weniger an der Stärke des ATVs, sondern vielmehr an den Unzulänglichkeiten in unserem eigenen Spiel. An denen müssen wir arbeiten. Dann bin ich zuversichtlich, dass am Ende der nächsten Spiele ein weniger eindeutiges Ergebnis steht.

 

Mit dabei waren: Thilo, Lukas, Helge, Till, Richard, Rick, Jakob, Christoph, Simon, Max, Paul, David, Tom, Peter, Gregor und Moritz (Bericht)

«  –  »

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen



 
©2016 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login