Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C


Alter: 09-10

Trainer: Roman Murcek
Trainer:
Email: knabenc@dresden-hockey.de

Trainingszeiten:
Montag: 15:45-17:15
Mittwoch: 17:00-18:30

Knaben C – Der Winterreise zweiter Teil

Donnerstag, 19. Januar 2017 von Roman

Wie schon berichtet, ist der Terminplan im Januar für die C-Knaben dicht gefüllt, so dass es gleich am 14.01. zum letzten Vorrundenspieltag in den Leipziger Süden nach Liebertwolkwitz ging. Aufgrund des Winterwetters hatten wir für die Fahrt reichlich Zeit eingeplant und kamen deshalb entspannt und ohne Hektik zum letzten Vorrundenspieltag in Leipzig an. Im ersten Spiel trafen wir auf Tresenwald. Leider hatte es den Anschein, dass die Jungs etwas zu entspannt ins Spiel gingen und nicht ganz konzentriert  bei der Sache waren. Man hatte zwar nicht den Eindruck, dass etwas anbrennt aber die spielerische Überlegenheit konnte zunächst nicht in Zählbares umgemünzt werden, da die vorhandenen Chancen nicht im Tor unterbracht wurden. Nach den Motto „steter Tropfen höhlt den Stein“ wurde dann aber doch ein verdienter 4:1 Sieg eingefahren.

Im folgenden Duell ging es gegen die Jungs aus Oburg, die auch schon ordentliche Ergebnisse eingefahren hatten, u.a. einen Sieg gegen Leuna, so dass unsere roten Mannen gewarnt waren. Auch hier ging es etwas zäh los, wobei die Körpersprache unserer Jungs schon mehr Spannung verriet. Trotzdem mussten sie einen 0:1 Rückstand hinnehmen. Davon nochmal angestachelt machten unsere Jungs ordentlich Druck. Kurz vor der Pause war der Bann gebrochen und per Doppelschlag wurde das Spiel gedreht. Und im zweiten Abschnitt drehten die Jungs ordentlich auf, vom Kapitän immer wieder angetrieben gelangen jetzt auch sehenswerte Spielzüge und die Chancen wurden endlich auch in Tore umgemünzt. Am Ende stand ein souveräner 7:3 Sieg unsere Jungs.

Im 2.Teil des Spieltages war jetzt auch das Team weiß, gespickt mit vielen Nachwuchskräften und Neulingen,  an der Reihe. Gegen Tresenwald hofften die mitgereisten Fans vielleicht auf eine Überraschung. Und die Jungs kämpften wieder um jeden Ball, doch auch der Gegner wollte das Spiel unbedingt gewinnen und nutzte auch den anderen technischen Fehler konsequent aus. Bei unseren Jungs wollte der Ball leider nicht über die Linie, während Tresenwald schließlich noch auf 0:6 davonzog, was gefühlt etwas zu hoch ausgefallen ist.

Im zweiten Spiel gegen den ATV waren unsere Jungs dann klarer Außenseiter und leider bewiesen unsere Jungs in den ersten Minuten auch nicht das Gegenteil. Schon nach 5 Minuten stand es 4:0 für den Gastgeber. Dann aber fingen sich unsere Weißen deutlich. So ließen sie in den darauf folgenden 15 Minuten nur noch ein Gegentor zu und hatten insgesamt sogar ein leichtes Chancen-Plus. Konnten allerdings keine der Torgelegenheiten nutzen. Ihr Potenzial konnte man jedoch trotzdem gut sehen.

Nach der Vorrunde geht es jetzt für die Jungs vom roten Team am 22.01. zum 1. Teil der Endrunde um die Plätze 1-6 nach Leuna, wo es sicher wieder spannende Duelle geben wird. Für das Team weiß geht’s nach den Winterferien mit ihrer Endrunde weiter.

Wir drücken beiden Teams für die Endrunden kräftig die Daumen.

 

Ole ESV!

Jens

«  –  »

1 Kommentar »

  1. Danke Roman und Jens, ihr Reisenden!

    Comment: Charly – 20. Januar 2017 @ 11:13

Einen Kommentar hinterlassen



 
©2018 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login