Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend A | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis
1. Damen | 2. Damen | 1. Herren | 2. Herren | 3. Herren | w. Jugend B | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C


Alter: 09-10

Trainer: Roman Murcek
Trainer:
Email: knabenc@dresden-hockey.de

Trainingszeiten:
Montag: 17:45-19:00 (Cotta)
Mittwoch: 17:00-18:30 (Cotta)

Knaben C: Trotz Krankheitswelle die Zwischenrunde im Visier

Samstag, 24. Januar 2015 von Dave

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein.

Zum ersten Turnier im Jahr 2015 trafen sich am Samstag dem 17.01.15 die 12 verbliebenen C- und D-Knaben, um nach Lauchhammer zu fahren. Leider kursierte eine Krankheitswelle, so dass kurzfristig 4 Spieler ausfielen. Auch Trainer Tim war im wahrsten Sinne des Wortes fast sprachlos und mit dickem Schal und Thermoskanne unterwegs.

Der Spielplaner hatte die Begegnung zwischen unseren beiden Teams gleich als erstes angesetzt. Da wir zeitig vor Ort waren, konnten sich die Jungs ordentlich Einspielen und die Begleiter die Banden mit aufbauen. Dafür unterstützte uns der Gastgeber mit einem Torwart für Team I. Im Spiel ging es gleich zur Sache und Fabian erzielte für die Großen die 1:0 Führung. Davon angestachelt kamen die Jüngeren jetzt besser ins Spiel und Johni erzielte noch vor der Halbzeit den Ausgleich. In der zweiten Spielhälfte drückte Team II mehr und mehr, so dass es schließlich abermals durch Johni noch 2 Tore gab und am Ende ein 3:1 für den ESV II stand.

Als nächstes trafen die Größeren auf die Schwarzen aus Leipzig. Sie spielten einen ordentlichen Ball und vorne konnten Jannik und Johni die Chancen nutzen und eine 2:0 Führung herausspielen. Nach der Pause kamen die LSC-Jungs besser in Spiel und erzielten den Anschlusstreffer. Aber unsere Mannschaft schlug zurück und Fabian konnte noch zum 3:1 Endstand einnetzen, der den ersten Gruppensieg für Team I bedeutete.

Gleich im Anschluss war Team II gegen die Gastgeber gefordert. Es schien so, als würden unsere Jungs auch schwungvoll beginnen und Lauchhammer fordern können. Aber irgendwie war wohl die Euphorie zu groß und damit ebenso die Lücken in der Abwehr. Es müssen eben auch alle wieder mit zurück und verteidigen. Und die Lausitzer spielten sich in einen Rausch und so Stand am Ende leider ein 1:7. Gefühlt etwas zu hoch, aber hoffentlich nur ein Ausrutscher.

Im letzten Spiel für uns durfte jetzt auch das Team I gegen Lauchhammer ran. Und unsere Jungs hatten auch gleich im ersten Angriff eine große Chance, die der Keeper aber vereitelte. Die Gastgeber taten sich lange schwer. Leider gab es aber noch 2 Penalties gegen unsere Jungs, die beide genutzt wurden. Trotzdem kam unsere Mannschaft noch zum Anschlusstreffer durch Johni. Zum Schluss reichte es leider nicht mehr zum Ausgleich, der nicht unverdient gewesen wäre.

In der Tabelle stehen beide Mannschaften jetzt auf den Plätzen 4 und 5, so dass es hoffentlich einem Team beim Heimspieltag am 24.01. gelingt, sich für die Zwischenrunde zu qualifizieren.

Dafür drücken wir die Daumen.

Im Einsatz für den ESV waren: Aaron, Carlos, Fabian, Hannes, Jannik, Jannis, Johann, Max, Paul, Philipp B., Philipp Q. und Ramon

sowie die Trainer Roman und Tim

Olé ESV!

Jens Thiele

 

 

«  –  »

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen



 
©2016 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login