Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | 3. Herren | w. Jugend B | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C


Alter: 15-16

Trainer: Stefan Modrozynski
Trainer: Stefan Aurich
Email: mjugend@dresden-hockey.de

Trainingszeiten:
Montag: 18:00-20:00 (Cotta)
Freitag: 16:30-18:30 (Lok-Halle)

Männliche Jugend B Sachsenbester und Dritter Mitteldeutschlands

Montag, 24. September 2018 von Charly

Nach vielen klaren Siegen und zwei knappen Niederlagen gegen Köthen und Jena hatte sich unsere MJB als Dritter für das Halbfinale gegen Jena qualifiziert. Hier sollte das Blatt nun auf  heimischen Platz gedreht werden um somit das Finale zu erreichen.

Hochmotiviert gingen beide Teams ins Spiel. Es gab Chancen auf beiden Seiten, doch nur jeweils eine wurde genutzt. So wäre das Unentschieden ein gerechtes Ergebnis, doch in einem Halbfinale muss nun mal ein Sieger her. Hier hatten wir im Shootout gegen technisch starke Jenenser und ihren bärenstarken Torwart keine Chance. Der Traum vom Finale war dahin, und wir mussten im Spiel um Platz 3 beim ATV ran. Das Saisonspiel hatten wir bereits deutlich mit 7:1 gewonnen. Somit wurden die Leipziger in Halbzeit 1 erstmal auf die “leichte Schulter” genommen und gingen nicht unverdient mit 1:0 in Führung. Dies und eine etwas deutlichere Halbzeitansprache weckte die Jungs dann doch noch, und das Spiel wurde letztendlich mit 5:1 gewonnen. Auch ein höherer Sieg bei besserer Chancenverwertung wäre am Ende noch drin gewesen. Die Jungs haben sich während der Saison gesteigert und gerade gegen die körperlich überlegenen Gegner aus Köthen und Jena starke Leistungen gezeigt, bei den sicher auch mal ein Sieg drin gewesen wäre. Nun kommt die Halle, wo wir den Bock vielleicht mal umstoßen können.
  
Mit dabei waren über die gesamte Saison: Tor: Robin und Fabio, Kapitän Theo, Johann, Fabi, Philipp, Julius, Martin (will zur Halle leider wieder nach Köthen?, Danke nochmal für deinen Einsatz und wir hoffen wir sehen Dich irgendwann in Dresden wieder!, Henri, Moritz, Berli, Johann Bleyl, Arthur, Marek, Anton, Lasse, Noah und Paul. Trainer: Auri und Modro.
 
Modro
 

«  –  »

1 Kommentar »

  1. Eine wirklich gute Entwicklung der Jungs. Danke!

    Comment: schreiber – 24. September 2018 @ 19:17

Einen Kommentar hinterlassen



 
©2018 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login