Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend A | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | w. Jugend B | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A | Mädchen B
Herzlich willkkommen bei den Hockeyherren des ESV Dresden. Wir sind nach starkem Wachstum der letzten Jahre nun etwa 40 Spieler im Alter zwischen 18 und über 35 Jahren. In unseren zwei Teams (in der Halle drei) spielen viele zugereiste Studenten, im ESV aufgewachsene Dresdner und Nachwuchs aus der Jugend. In der Hallensaison 2015/16 agierte die 1. Mannschaft in der Hallen- Regionalliga Ost, in der Hallensaison 2016/17 wird es wieder die Mitteldeutsche Oberliga sein. Auf dem Feld startet sie erneut in der Mitteldeutschen Oberliga. Es bleibt jedoch das Ziel, in der Halle wie auf dem Feld der Regionalliga Ost anzugehören. Spielt mit und helft uns dabei.





Trainingszeiten 1. Herren:
Mittwoch: 20:00-22:00
Freitag: 20:00-22:00¹

Trainer: Maximilian Grüber

Email: herren@dresden-hockey.de


Trainingszeiten 2. Herren:
Montag: 19:30-21:30
Freitag: 20:00-22:00¹

Trainer: Johannes Zucht, Klaus Fliegner
Email: herren@dresden-hockey.de




Mitteldeutschland Oberliga Herren 
1Cöthener HC 02724:1214
2HCLG Leipzig521:912
3ESV Dresden I724:1611
4ATV Leipzig I622:1310
5SV Motor Meerane510:89
6Freiberger HTC515:108
7Leipziger SC I612:241
8HC Niesky 192055:410

Mit 10 Mann in Chemnitz gut geschlagen

Mittwoch, 04. Oktober 2017 von jojo

Die morgendliche Heiterkeit eine Elf stellen zu können, wurde von einem „verschlafenen“ Spieler selbst dezimiert! Ich nenne zu Sicherheit mal keine Namen, aber damit war die Laune der übrigen schon getrübt, da sich auch keiner als Schiri bereit erklärt ging es mit 10 Mann nach Chemnitz.

 

In Chemnitz wurde dann dank der Chemnitzer ein zweiter Schiri gestellt, so dass wir nicht in doppelter Unterzahl spielen mussten. Nach einem guten Anfang in defensiver Grundordnung, ließen uns 2 Ballverluste das gute Spiel der ersten Halbzeit mit 2 Gegentoren beenden.

Die 2.Halbzeit wurde gut angefangen, es wurde der lange Ball in den Kreis gesucht. Einer dieser Bälle fand auch den Weg vor’s Tor und ging auch durch ein Gestochere am und um den Torwart dann durch Simon rein! Damit wurde auf 2:1 Verkürzt.

Aber 9 Minuten vor Schluss wurde die Hoffnung auf einen Punkt aus der Karl-Marx-Stadt durch eine fehlende Zuordnung im eigenen Kries bestraft. Aber das 3:1 ließ uns nicht schocken, wir spielten in den letzten Minuten druckvoll nach vorne und hatten nochmal ein gute Chance zu verkürzen. Der Ball wurde kurz hinter der Mittellinie von der rechten Seite einfach mal in der Kreis geschrubbt, auf dem Weg war der Ball allein auf weiter Flur. Jedoch vor dem gegnerischen Torwart, stand René der den Torwart auch umkurvte, aber das Tor hatte wohl gerade einen Satz nach links, gemacht, sodass der Ball neben das Tor ging. Am Ende waren wir 10 mit dem Ergebnis zufrieden und genossen den üblichen Griller und das Bier in Chemnitz.

 

Es spielten (theoretisch): Kader: Max N. (TW), Klaus F., Andreas H, Matthias H., Thomas H., Simon G. René K., Patrick K., Stephan L., Johannes S, Fridolin W.

 

Aufgabe an den Leser wer von den 11 genannten Spieler hat verschlafen?

Kategorie: 2. Herren, Herren

«  –  »

2 Kommentare »

  1. Kein überschäumender, aber ein sachlicher Bericht. Aber immerhin ein Beitrag fürs interessierte Publikum. Die meisten Teams schweigen so vor sich hin…

    Comment: charly – 04. Oktober 2017 @ 14:58

  2. Dass kein Schiri unsere 2. Herren begleitete ist bedauerlich. Mir ist allerdings nicht bekannt, wie vorausschauend ihr das organsiert, hoffentlich nicht fünf vor 12… Unsere 1. Herren spielten tags vorher beim ESV am Nachmittag gegen Freiberg, waren also am Sonntag frei…

    Comment: charly – 07. Oktober 2017 @ 10:46

Einen Kommentar hinterlassen



 
©2016 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login