Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | 3. Herren | w. Jugend B | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C


Alter: 09-10

Trainer: Felina Bahls
Email: maedchenc@dresden-hockey.de

Trainingszeiten:
Montag: 16:15-18:30 (Cotta)
Freitag: 15:30-17:30 (Cotta)

Mit Pauken und Trompeten durchs Wochenende

Mittwoch, 02. November 2016 von Patricia

Das Erich Kästner Turnier am 29./30. Oktober in Dresden war ein voller Erfolg. Zum ersten Mal wurde es vom ESV zur Hallenvorbereitung veranstaltet.

Teilnehmen konnten alle C und B Mannschaften der Mädchen und Knaben aus Deutschland.

Da insgesamt 18 Teams am Wochenende gegeneinander Hockey spielten, mussten zwei Hallen genutzt werden. In der Lok Halle kämpften die Knaben wacker um den ersten Platz. Zwei gleichstarke Teams des ESV Dresdens lieferten sich dabei spannende Duelle und ergatterten in hochemotionalen Spielen wichtige Punkte, wodurch es bis zur letzten Sekunde spannend blieb.

Durch die kurze Entfernung der zwei Hallen voneinander, konnten sich Knaben und Mädchen gegenseitig kräftig anfeuern. Die Stimmung war beeindruckend und der Applaus wurde in der Cotta Halle sogar durch Trommeln verstärkt.

Auch bei den Mädchen waren die Spiele nicht langweilig. Zwar konnten die Mannschaften des ESV nicht mit den besten mithalten, aber sie haben ihr bestes gegeben und können mit einem vierten und fünften Platz durchaus zufrieden sein.

Die Mädchen B des PSV Chemnitz beeindruckten dieses Wochenende besonders. Sie rauschten mit unglaublichen 32 Toren und Null Gegentoren durch das Turnier und sicherten sich somit den ersten Platz mit einem souveränen Finale gegen den HTC Freiberg.

Wie vom Torergebnis zu erwarten, ging die Trophäe des Torschützenkönigs der AK MB an Olivia B. des PSV Chemnitz mit insgesamt 10 Toren. Damit erzielte sie mehr Punkte als alle anderen Torschützen des gesamten Turniers. Aaron P. des ESV Dresden konnte genau wie Nils O. des FHTC acht Bälle im Tor platzieren und Joleen K. des GHC konnte mit sieben Toren in der AK MC in Führung gehen.

Neben der tollen Stimmung und den erfolgreichen Spielen wurde vor allem das Buffet in der Cotta Halle gelobt. Vielen Dank an dieser Stelle an die zahlreichen, engagierten Eltern.

Auf Grund der vielen positiven Rückmeldungen starten wir nächstes Jahr wieder mit Pauken und Trompeten das zweite Erich Kästner Turnier, das als Tradition des ESV etabliert werden soll.

 

Duell ESV DD weiß : ESV DD rot

Duell ESV DD weiß : ESV DD rot

 

Platzierungen im Überblick:

Mädchen B

1. PSV Chemnitz

2. Freiberger HTC

3. HC Königs Wusterhausen

4. Leipziger SC

5. ESV DD

6. SSV Vimaria Weimar

 

Mädchen C

1. SC Charlottenburg

2. Zehlendorf 88

3. Großbeerener HC

4. ESV Dresden

Siegerehrung Lok Halle

Siegerehrung Lok Halle

 

 

 

 

 

 

 

Knaben B

1. ESV DD

2. Freiberger HTC

3. Pillnitzer HV

4. SSV Vimaria Weimar

 

Knaben C

1. ESV DD weiß

2. ESV DD rot

3. HC Königs Wusterhausen

4. SSV Vimaria Weimar

Siegesstimmung bei den Knaben des ESV Dresden

Siegesstimmung bei den Knaben des ESV Dresden

 

 

 

«  –  »

1 Kommentar »

  1. Ein guter Anfang! Danke den Machern! Vielleicht müssen wir uns mit anderen Veranstaltern wegen der Überlappung abstimmen? Mittels Hin- und Rückspielen wurde der Spielplan auch bei kleineren Staffeln geschickt „gerettet“. Schön, dass zwei bekannte Berliner Vereine den Weg an die Vereinigte Weißeritz fanden. Gute Stimmung gabs genug! Also: Auf ein Neues!

    Comment: Charly – 02. November 2016 @ 20:00

Leave a comment



 
©2018 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login