Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | 3. Herren | w. Jugend B | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C
Terminplaner

Jun
29
Sa
10:00 Turnier U15 weiblich und männlic... @ ESV Dresden
Turnier U15 weiblich und männlic... @ ESV Dresden
Jun 29 um 10:00 – 15:30
Spielplan Samstag Ergebnis 09:30 Jungs Dresden Chemnitz 10:00 Mädchen Dresden Chemnitz 10:30 Jungs Leipzig Chemnitz 11:00 Mädchen Leipzig Chemnitz 11:30 Jungs Dresden Leipzig 12:00 Mädchen Dresden Leipzig 13:00 Jungs Leipzig Chemnitz 13:30 Mädchen Leipzig Chemnitz[...]

RSS-Feeds


Auch am Sonntag bleibt die Pillnitzer Halle in Dresdner Hand!

Montag, 14. November 2016 von Patricia

Am Sonntag den 06.11 trafen sich die 3.Herren in ausreichend großer Anzahl von sieben Spielern und einem Torwart. In unserem ersten Spiel des Tages ging es gegen Elsterwerda. Das Spiel wurde mit 3:1 gewonnen. Hierbei durfte Marco sich fragen, was man macht, wenn man in Borna-Manier am gegnerischen Kreis steht und der Torwart in seinem Kasten bleibt. Richtig, man überlegt nicht lange und macht die Bude!

Im zweiten Gruppenspiel ging es dann gegen den ein Liga höher spielenden Gastgeber und Lokalrivalen Pillnitz I. Leider konnten wir uns vorne nicht belohnen und bekamen den einzigen Gegentreffer aufgrund einer Strafecke.

Das letzte Gruppenspiel entschied dann, ob es nur noch um die Plätze 5-8 oder 1-4 gehen sollte. Gegen Görlitz II ließen wir keine Zweifel aufkommen, dass wir um die Plätze 1-4 spielen wollten. Beim entspannten 2:0, ließ nur die Torausbeute etwas zu wünschen übrig.

Nachdem letzen Spiel der Vorrunde stand fest, dass wir unser Halbfinale gegen Lauchhammer spielen würden. Mit einer tiefen Fünf stellten wir unser System um, was sich gegen Lauchhammer auszahlte. Sie hatten keine Mittel, sich dagegen durchzusetzen. Am Ende gewannen wir das Spiel mit 2:1. So ging es ins Finale gegen die Überraschung des Tages „SV Borna“, die sich im anderen Halbfinale gegen Pillnitz I im Penaltyschießen durchsetze.

So kam es im Finale zum Duell gegen SV Borna. Mit dem besseren Ende für uns. Am Ende stand es 2:1, nach dem wir einen 0:1 Rückstand überwunden und uns entschlossen hatten, kein Penaltyschießen üben zu wollen!

Nach insgesamt 75 Minuten Tagesspielzeit, konnten wir uns über den ersten Platz freuen. Insgesamt können wir mit den gezeigten Leistungen in dieser Besetzung zufrieden in die Hallensaison starten. Dort geht es dann am 20.11 in Elsterwerda gegen den SV Borna und SV Post Görlitz

Es spielten: Max N.(TW), Frido, Jens, Lukas, Marco, Mobbi, Till S., Tobi

Kategorie: 3. Herren

«  –  »

1 Kommentar »

  1. Gut so, die Gelegenheit zum Test -und das auch noch in Dresden – beim Turnier der Pillnitzer Hockeyfreunde erfolgreich zu nutzen. Eine Bitte: Der Autor sollte sich stets zu erkennen geben, auch wenn er natürlich kein Honorar für seinen Beitrag erhält.

    Comment: Charly – 14. November 2016 @ 18:08

Leave a comment



 
©2018 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login