Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | 3. Herren | w. Jugend B | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C


Alter: 15-16

Trainer: Thomas Gruner
Email: wjugend@dresden-hockey.de

Trainingszeiten:
Montag: 17:00-18:30
Mittwoch: 17:15-18:45

Rabenberg 2013 – ESV Dresden und HC Niesky, das passt einfach !

Montag, 22. Juli 2013 von Stefan Schwedler

Am Sonntag den 14.07.2013 war es endlich wieder soweit. Das 8. Trainingslager auf dem Rabenberg sollte angesteuert werden. Insgesamt 41 Kinder/Jugendliche und Betreuer vom ESV Dresden machten sich auf den Busweg via Emerich Ambros Ufer nach Breitenbrunn. Lediglich Pascal (genannt Pasquale) fehlte einsatzbedingt aufgrund des Lok Cups beim Start. Der optische Anblick, Payboy Bademantel und Bunny Häschen links und rechts, sollte an diesem Sonntag den Kids verborgen bleiben. Aber wo war eigentlich Arthur ? Ein schnelles Telefonat ließ konsternierte Eltern zurück, die da dachten, dass die Tour erst am Montag beginnt. Aber kein Problem, Arthur wurde nachgebracht und kam wohlbehalten gegen 15 Uhr auf dem Trainingsplatz an.

In diesem Jahr war es so, dass uns 22 Kids und Betreuer vom HC Niesky begleitet haben; und dies war ein voller Erfolg. Die Gruppen wurden leistungsgerecht vereinsübergreifend aufgeteilt und los ging es mit dem Training. Danke auch hier an Steffen und Hagen ob des unkomplizierten Procederes.  Vor dem Abendessen ging es jeden Tag zum Ausschwimmen bzw. Relaxen in der Schwimmhalle. Verletzungen ? Der Zeh von Linus war nicht ab, dafür sein Nagel aber. Gute Besserung an Linus und der Dank nochmal an Steffen, der, ein Auto dabei habend, den Transport zur Erst- und Zweitversorgung für Linus übernommen hat. Neben Hockey standen weitere Sommersportarten auf dem Programm: Beach Soccer, Beach Volleyball, Tischtennis, Rollerbladen (Henri Anton), Schwimmen sowieso, Fußball und und und. Da war doch noch was in Sachen Verletzung; die Hantel war 40 kg schwer und Simon legte los beim Bankdrücken. Leider versagten seine Muskeln und die Hantel landete nicht auf der Halterung sondern auf seiner Lippe. Ein bisserl geschwollen wie nach ner Prügelei. Highlight war sicherlich die MTB Tour für die Größeren Jungs, die uns über 40 km und drei Stunden bis weit nach Tschechien auf den Plessberg (1000 m) führte. Neben Rampen, die den gefürchteten Anstiegen der Tortur de France (Mont Ventoux und Alp D`Huez) glichen, ging es auch wieder in rasenden Abfahrten hinab. Zum Glück auch hier keine Stürze, Unfälle etc. Meine Predigt zu Beginn wurde erhört. Mein Dank gilt auch an Michael Lütz, der uns als Begleiter wertvolle Dienste geleistet hat. Weiterhin gilt mein Dank an Pasquale den jugendlichen Betreuer, Moritz (Who the fuck is Ray Ban ?) Hornung, der aufgrund einer Verletzung am Zeh (die gefühlte achte OP am Zeh bei den Jungs – Pediküüüüüüüüüüüüre !) die Trainerscheinvorbereitung gemacht hat, Jörg Fabian, dem ausbildungserfahrenen ruhenden Pol in der ganzen Horde und natürlich unseren Freunden Hagen und Steffen vom HC Niesky. Ich habe immer gedacht Jörg und ich sind hockeyverrückt. Aber Hagen und Steffen sind hockeysüchtig.

Rabenberg 2014 ist reserviert. In der ersten Ferienwoche im Sommer geht es wieder los. Den Termin also bitte eintragen und vormerken. Ich wünsche Euch und Euren Familien einen schönen Sommer und einen schönen Urlaub. Bleibt alles gesund und munter. Viele Grüße Stefan Schwedler

«  –  »

3 Comments »

  1. fetzt!Ich bin auf nächstes Jahr gespannt und schließe mich dann dem Trainerteam an 😉

    Comment: jojo – 22. Juli 2013 @ 11:36

  2. Klasse! Herzlichen Dank! Weiter so!

    Comment: charly – 23. Juli 2013 @ 21:51

  3. Auch von unserer Seite ein dickes Dankeschön für die sportliche und unkomplizierte Woche. Bis zum nächsten Jahr auf dem Rabenberg!

    Comment: Steffen – 05. August 2013 @ 15:11

Leave a comment



 
©2018 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login