Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend A | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis | Bambinis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | w. Jugend B | m. Jugend A | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A
Mädchen B | Mädchen C
Herzlich willkommen bei den Herren des ESV Dresden. Wir sind 30 bis 40 Spieler im Alter von 17 Jahren bis hin in die "reifere Jugend". Die Mannschaften bestehen aus Studenten, Neudresdnern und gebürtigen Dresdnern. Auf dem Feld und in der Halle spielt die 1. Mannschaft in der Mitteldeutschen Oberliga, nachfolgende Teams in der 1. Mitteldeutschen Liga. Macht einfach mit!





Trainingszeiten 1. Herren:
Dienstag: 20:00-22:00
Freitag: 20:00-22:00

Ansprechspartner: Timo Land
Trainer: Timo Land, Felix Dressler
Email: herren@dresden-hockey.de


Trainingszeiten 2. Herren:
Montag: 20:00-22:00

Ansprechspartner: Stephan Langer
Trainer: Stephan Langer
Email: herren@dresden-hockey.de




Mitteldeutschland Oberliga Herren 
1ESV Dresden985:3522
2SSC Jena964:4122
3HCLG Leipzig959:5816
4Osternienburger HC II958:6610
5HV Wurzen931:604
6HC Niesky 1920940:774

Sieg im Spitzenspiel

Montag, 16. Dezember 2019 von Herren

Am Sonntag stand für die 1. Herren das Spitzenspiel in der Mitteldeutschen Oberliga gegen Jena an. Wir hatten vor dem Spiel die Werbetrommel etwas gerührt und tatsächlich fanden sich ca 140 Zuschauer in der Cotta-Halle ein, die für Stimmung sorgten. Wir traten etwas ersatzgeschwächt an, da Nils und Leo krankheitsbedingt passen mussten, doch Nic und Flo standen sofort bereit für sie einzuspringen.

Beide Mannschaft starteten etwas unsicher in die Partie, doch nach einigen Minuten fanden wir ins Spiel und Albert nutzte ca. 8 Minuten nach Anpfiff eine chaotische Situation im Jenaer Schusskreis und schob zum 1:0 ein. Einige Minuten später konnte Nic den Ball an der Mittellinie abfangen und nach einem kurzen Solo rechts in den Schusskreis eindringen. Dem herauseilenden Torwart ließ er keine Chance und erhöhte auf 2:0.

Insgesamt standen wir in der 1. Halbzeit defensiv sicher und konnten immer wieder den Ball abfangen und Konter einleiten. Wir erwischten leider einen sehr schwachen Tag in unserem Konterspiel, sodass daraus öfter gefährliche Gegenkonter resultierten. Doch spätestens bei unserer Nummer 1 Tim war Schluss für die Jenaer. So ging es mit zwei Toren Vorsprung in die Halbzeit.

In die zweite Halbzeit starteten wir nicht griffig genug und Jena drückte uns immer weiter hinten rein. Folgerichtig erzielten sie 4 Minuten nach Wiederanpfiff den Anschlusstreffer. Ein Blockwechsel half uns zu fangen und gegen im Raum stehende Jenaer geduldig unser Spiel aufzuziehen. Beide Mannschaften spielten sich immer wieder Chancen heraus, sodass das Spiel gefühlt in beide Richtungen hätte kippen können.

Mitte der Halbzeit erzielte Schusskreisstürmer Julian nach einem Ball in die Tiefe routiniert das 3:1. Wir hatten also wieder etwas Raum zu Atmen, doch das Spiel blieb weiterhin offen. 10 Minuten vor Schluss erhielten wir einen 7m, den Timo sicher verwandeln konnte. Zwar antworteten die Jenaer schnell mit dem 2:4, doch wir ließen nichts mehr anbrennen. Einige Minuten vor Schluss fand Christoph mit einem Ball durch die Halbspur Julian im gegnerischen Schusskreis, der erneut dem Torwart keine Chance ließ.

Letztendlich war das sicher nicht unser bestes Spiel und wir können noch vieles verbessern. Verdient ist der Sieg trotzdem auf jeden Fall, weil wir griffiger und strukturierter als Jena spielten. Jetzt können wir erstmal die Weihnachtszeit genießen. Danach heißt es im neuen Jahr wieder anzugreifen, denn aufgestiegen sind wir noch lange nicht!

Ein riesen Dank geht an die zahlreichen Unterstützer, die uns zum Sieg verholfen haben. Es hat Spaß gemacht vor dieser Kulisse zu spielen. Wir hoffen natürlich, dass wir euch auch im nächsten Jahr wieder in der Halle begrüßen können.

Wir wünschen euch eine erholsame Weinachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Tore: Julian (2), Albert, Nic, Timo

Bericht von Timo

Kategorie: 1. Herren, Allgemein, Herren

«  –  »

1 Kommentar »

  1. Ja -so war es. Ein sehr wichtiger Sieg – gratuliere!

    Comment: charly – 16. Dezember 2019 @ 11:59

Leave a comment



 
©2018 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login