Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis | Bambinis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | w. Jugend B | m. Jugend A | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A
Mädchen B | Mädchen C
Terminplaner

Dez
15
So
12:30 1. Herren – SSC Jena @ Halle Gymnasium Cotta
1. Herren – SSC Jena @ Halle Gymnasium Cotta
Dez 15 um 12:30 – 14:30
 
14:00 Damen – HC Niesky @ Halle Gymnasium Cotta
Damen – HC Niesky @ Halle Gymnasium Cotta
Dez 15 um 14:00 – 16:00
 
Dez
22
So
16:00 ESV-Wintereislaufen @ Große Eishalle der EnergieVerbund Arena
ESV-Wintereislaufen @ Große Eishalle der EnergieVerbund Arena
Dez 22 um 16:00 – 17:30
ESV-Wintereislaufen @ Große Eishalle der EnergieVerbund Arena
Am 22. Dezember (Sonntag) findet von 16.00 bis 17.30 Uhr das Weihnachtseislaufen des ESV statt.   Und zwar in der Großen Eishalle an der Magdeburger Straße 10 in der Friedrichstadt. Dazu lädt der Verein Kinder,[...]

RSS-Feeds


Turnierbericht Schwabach

Montag, 11. November 2019 von Herren

Die 1. Herren fuhren an Allerheiligen mit einem voll besetzten Carl und Carla Bus nach Schwabach zur Vorbereitung. Nachdem aufgrund der vielen Neuzugänge zur anstehenden Hallensaison eigentlich mit einer größeren Gruppe gerechnet wurde, schlug sich die angereiste Rumpftruppe um Kapitano Lars recht gut. Das erste Spiel ging 0:2 gegen den Gastgeber Schwabach in Gruppe A verloren. Die erst im späteren Verlauf des Turniers ausgefuchsten Taktikkniffe hätten hier sicherlich geholfen. Als nächstes stand unser Spiel gegen den ASV München an. Leider zeigte sich hier, dass mit zwei Wechslern gegen zwei 5er Blöcke nichts zu holen ist. Trotzdem: Defensiv standen wir gut bis die Kräfte nachließen und wir 4 Tore in den letzten 10 Minuten kassierten. Endergebnis: 3:10. In der Offensive zeigten wir noch wenig Kreativität. Dies änderte sich gegen Pilsen, welche aus Tschechien angereist waren. Mit 4 Toren holten wir uns einen guten 4:2 Sieg.

Die anstehende Duschparty inklusive anschließender PlayersNight hinterließ deutliche Spuren und beim sonntäglichen Spiel gegen TUS Obermenzig verloren wir 1:11. Ein kurzer Stopp bei Burger King auf unserer Heimfahrt frischte die Katerstimmung kurz auf bevor der ganze Bus den fehlenden Schlaf nachholte, den unser Fahrer Markus taktisch clever schon während des Turniers auf der Tribüne genoss.

Ein Testspiel gegen Meerane steht für uns noch an bevor wir am 23.11. zum ersten Mal in Niesky zeigen müssen, was wir auf der Platte können.

Kategorie: 1. Herren, Allgemein

«  –  »

1 Kommentar »

  1. Na klasse, wenn man sich selbst an Niederlagen erfreuen kann, ist die Welt doch in Ordnung. Hauptsache feiern. Die Cleveland Browns haben in der NFL 19 Niederlagen hinter einander kassiert. Da ist also noch Luft nach oben.

    Comment: Schwedler – 15. November 2019 @ 08:57

Leave a comment



 
©2018 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login