Damen | Herren | Senioren | w. Jugend B | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C | Mädchen D | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Knaben D | Minis
Damen | 1. Herren | 2. Herren | m. Jugend B | Knaben A | Knaben B | Knaben C | Mädchen A | Mädchen B | Mädchen C
Willkommen bei unseren Hockeydamen!

Wir sind etwa 25 Spielerinnen im Alter von 17 - 33 Jahren, die überwiegend Studentinnen sind.

In der Feldsaison spielen wir in der Mitteldeutschen Oberliga, in der Hallensaison in der Regionalliga Ost (beides 2017/18 und 2018/19).



Trainer: Elsa Boesser
Trainer: Christoph Blümbott
Email: damen@dresden-hockey.de

Trainingszeiten:

Damen
Mittwoch: 18:30-20:45(1) 19:45-22:00(2)
Freitag: 19:00-21:15(1) 20:00-22:00(2)


Nächstes Spiel

There are no upcoming events.

Mitteldeutschland Oberliga Damen 
1ESV Dresden1333:732
2HCLG Leipzig1332:1425
3TSV Leuna1332:1725
4Leipziger SC 1324:1420
5Freiberger HTC1323:2119
6SSC Jena1315:2811
7ATV Leipzig II1316:3710
8Cöthener HC 02136:43-1

We are back in the game …

Montag, 20. November 2017 von Antje

Mit einem verdienten Punktgewinn starteten die ersten Damen des ESV Dresden am vergangenen Sonntag nach vier Jahren Oberliga in ihre dritte Regionalligasaison unterm Dach. Im Vergleich zur letzten Hallensaison gab es einige personelle Wechsel: Kapitänin Vroni , Leo und Hannah verließen uns im letzten halben Jahr. Antje setzt als frisch gebackene Mutter momentan aus. Vanni und Sophie sind noch immer verletzt. Neu begrüßen dürfen wir dafür Franzi Schieferbein aus Freiberg. Nicht zu vergessen sind unsere jungen Wirbelwinde Pia und Mathilde aus der Jugend, Mareike Heinrich aus Hamburg und Anja Hessenkemper aus Freiberg, die alle vier schon in der Feldsaison dabei waren.

Aber nun zum Spiel: SV Motor Meerane lautete der Gegner, Vorjahresaufsteiger und bereits bekannt aus diversen umkämpften Oberligaspielen.

Die ESV Damen starteten hochmotiviert und einige auch sehr aufgeregt in das erste Regionalligaspiel. Nach vorsichtigem Abtasten und unnötigen Fehlpässen waren es in der 7. Spielminute zuerst Elsa und dann Anka, die jeweils für den ESV den Ball hinter der Linie versenkten. Was für ein Auftakt! Nach dem 2:0 fanden die Damen immer besser ins Spiel herein. Den Anschlusstreffer von Meerane in der 18. Minute konterte Pia vier Minuten später mit einer platziert geschossenen Ecke. Ab dann wurde das Spiel der ESV Damen unruhig und unstrukturiert, sodass Meerane bis zur Halbzeitpause drei Tore schoss und den Spieß umdrehen konnte.

Die Halbzeitansprache von Coach Mäx rüttelte uns alle wieder wach und so war es Neuzugang Franzi, die eine Minute nach Wiederanstoß ihr erstes Tor für den ESV schoss. Das 4:4 hielt fast 20 Minuten, beide Mannschaften spielten ihre Systeme konsequent. Eine Überzahl durch eine grüne Karte von Meerane konnten die ESV Damen nicht ausnutzen. Schließlich war es in der 49. Minute Mareike, die den Torschuss von Franzi nochmal ganz sicher im Tor unterbrachte und der ESV ein weiteres Mal in Führung lag. Doch es folgte direkt der Gegentreffer von Meerane. Sieben Minuten vor Schluss konnte Pia nochmal durch eine Ecke auf 6:5 erhöhen. Konnten die Dresdnerinnen im ersten Regionalligaspiel schon direkt 3 Punkte mitnehmen? Das Spiel wurde immer zerfahrener, durch eine grüne Karte auf Dresdner Seite spielte Meerane kurz mit 6. Frau – doch die ESV defensive blieb standhaft. Eine weitere kurze Ecke wurde abgewährt und das 6:5 bis in die letzte Spielminute gehalten. Was dann folgte war ein eher unglücklicher Pfiff des Schiedsrichters, welchen Meerane mit der errungenen Ecke zu nutzen wusste. Die letzten Sekunden gaben beide Mannschaften nochmal Vollgas. Beide Seiten wollte den Sieg, doch es blieb beim sehr umkämpften Unentschieden.

Fazit: Regionalliga rockt, aber die Dresdner Damen brauchen noch ein wenig Zeit bis sie sich in der neuen Konstellation eingespielt haben!

Nächstes Wochenende warten mit dem SC Charlottenburg (Vorjahreszweiter) und dem Bundesliagabsteiger TC Blau-Weiß gleich zwei schwere Aufgaben auf die Dresdnerinnen

Es spielten: Anja, Anka(1), Elsa (1), Felina, Franzi(1), Frizzi (TW), Gesa, Mareike (1), Mathilde und Pia (2)

Bericht: G. Schirren

Kategorie: Allgemein, Damen

«  –  »

1 Kommentar »

  1. Über das Auswärtspunkten freute ich mich. Nun führten wir dort gar noch laufend. Aber das Remis ist ja wohl gerecht. Schön, dass die Neuen erfolgreich waren. Wir sehen uns das alles halt mal am Samstag gegen den Top-Favoriten ab 15.00 Uhr an. Kommt bitte, zumal ihr zum “Nachtisch” noch die 1. Herren gegen Magdeburg sehen könnt! Eintritt frei, Imbissangebot!

    Comment: charly – 21. November 2017 @ 10:16

Einen Kommentar hinterlassen



 
©2018 www.dresden-hockey.de | Impressum | Datenschutzerklaerung | Login